Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

2 Einbrecher-Banden in San Bartolomé de Tirajana demontiert

San Bartolomé de Tirajana – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurden in San Bartolomé de Tirajana 21 Männer im Alter zwischen 27 und 59 Jahren festgenommen. Allen wird zur Last gelegt, in einer kriminellen Vereinigung organisiert gewesen zu sein, die sich auf Einbrüche spezialisiert hatte und auch im Drogenhandel tätig war. Die meisten der Männer haben schon entsprechende Einträge in der Polizeiakte für ähnliche Verbrechen.

Es gab diverse Durchsuchungen, dabei wurden Juwelen und hochwertige Uhren sichergestellt, zudem 21.980 Euro Bargeld, 39 Kilo Haschischblüten, 920 Gramm Amphetamine, 494 Gramm Kokain und 26 Gramm Heroin.

Die Untersuchungen wurden bereits zu Beginn des vergangenen Jahres aufgenommen. Zu dem Zeitpunkt häuften sich die Anzeigen im Zusammenhang mit Einbrüchen in Wohnungen in der Gemeinde im Süden von Gran Canaria. Bei den Untersuchungen kam heraus, dass zwei verschiedene kriminelle Organisationen den potenziellen Opfern nachgingen, indem sie sogenannte GPS-Bacons für Fahrzeuge einsetzten, um so die Fahrtrouten und Zeitpläne zu ermitteln. In einigen Fällen tarnte man sich auch als Betreiber von Elektrounternehmen, um Zugang zu den Wohnungen zu erhalten, um diese auszukundschaften.

Nachdem alle mutmaßlichen Mitglieder der Organisationen ermittelt werden konnten, schlug die Polizei zu. Durch diese langwierige Operation konnten insgesamt 20 Straftaten aufgeklärt werden, wobei die Polizei die Ermittlungen noch offengehalten hat, weitere Festnahmen werden ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Der zuständige Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft für 4 der Männer an, die anderen wurden wieder auf freien Fuß gesetzten, natürlich mit entsprechenden Auflagen. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Leichtflugzeug im Süden von Gran Canaria ins Meer gestürzt – Insassen leicht verletzt

admin

Vermutlich Salmonellenvergiftung, Zahl der Infizierten steigt auf 73

admin

Wieder Vandalismus im Parque Sur und im Multifunktionspark in San Fernando

admin