Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

21-jähriger Mann, der den Busfahrer in Gáldar niedergestochen hatte, festgenommen

Gáldar – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurde der mutmaßliche Täter, der einen Busfahrer am Busbahnhof in Gáldar niedergestochen hatte, festgenommen. Es handelt sich um einen 21-jährigen Mann, der schon zahlreiche Einträge in der Polizeiakte vorzuweisen hat. Ihm wird mit dieser Tat ein versuchter Mord vorgeworfen.

Aufgrund von Zeugenaussagen hatte die Guardia Civil ein gutes Bild vom Täter und leitete eine Fahndung ein, diese war am Nachmittag dann auch erfolgreich und der junge Mann wurde im Stadtzentrum von Gáldar aufgegriffen. Er wurde in U-Haft gesteckt. Das Tatmotiv ist wohl die Weigerung des Busfahrers, Bargeld herauszugeben.

Der Busfahrer hat die Notoperation im Hospital Dr. Negrín überlebt und befindet sich nun auf der Intensivstation. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Busfahrer in Gáldar mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt, vom 15.02.2022

Ähnliche Beiträge

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im Februar um 0,02% (47 Personen) gestiegen

admin

Seilbahn in Las Palmas ist wohl schon vom Tisch

admin

GC-70 bei Moya wegen Erdrutsch gesperrt

admin