Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesundheitNewsSpanien & Die Welt

4. Impfdosis gegen COVID-19 & Impfung gegen Affenpocken freigegeben

Spanien – Gestern hat man sich im interterritorialen Gesundheitsrat darauf verständigt, dass in Spanien ab sofort auch gegen Affenpocken geimpft werden kann. Allerdings stehen nur begrenzte Dosen der Impfung zur Verfügung, eine Massenimpfung wird derzeit nicht empfohlen. Man behält es sich jedoch für die Zukunft vor, dies doch noch zu empfehlen. Derzeit sollten nur Menschen, die hochgradig gefährdet sind, eine Impfung gegen Affenpocken erhalten. Bis gestern Abend wurden 233 Fälle mit Affenpocken in Spanien registriert.

Zudem hat man sich darauf geeinigt, dass eine vierte Impfdosis gegen COVID-19 freigegeben wird. Es wird eine zweite Auffrischungsimpfung sein, die allerdings nur für Menschen ab 80 Jahren vorgesehen ist und zunächst wohl auch nur für Menschen, die in Pflegeeinrichtungen und Altersheimen leben. In einer anschließenden Erklärung heißt es: „Der Impfstoff sollte entsprechend der epidemiologischen Situation zum geeignetsten Zeitpunkt eingebracht werden“. Zudem wird empfohlen, diese Altersgruppe weiterhin genau zu überwachen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
ALLE Artikel zum Thema Affenpocken hier
Alle Artikel als Archiv zum Coronavirus auf den Kanaren
Impfplan: Alles zum laufenden Prozess bei den Impfungen bezüglich des Coronavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Neue Leiptplanken auf der GC-500 für 50.000 Euro

admin

Polizei hebt Speed-Ring aus, 14 Kilo der Droge beschlagnahmt

admin

Risco Caído bleibt bis Dezember für Besucher gesperrt!

admin