Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Auflösung des Lebensmittelkonzerns JSP angeordnet

Das Verfahren kann nun noch 12 Monate dauern.

Kanarische Inseln – Der Richter der zweiten Kammer des Handelsgerichtes in Las Palmas, Guillermo Fernández hat in der vergangenen Woche die Liquidation des kanarischen Lebensmittelkonzerns JSP unterzeichnet. Gleichzeitig wurden damit die verbliebenen 140 Arbeitsverträge der Mitarbeiter aufgelöst und das Unternehmen JSP existiert offiziell nicht mehr.

Der Insolvenzverwalter, Rafael Franco sagte nun: „Die Lage ist nicht gut. Das Unternehmen befindet sich in der Liquidation und wartet auf das Auftreten von Käufern“. Er bedauere, dass die beiden zuvor eingeleiteten Kaufverfahren keine Früchte getragen haben. „Es ist jedoch nicht vorhersehbar, es kann sein, dass bisher kein Interesse vorhanden war, aber dann plötzlich ein Käufer auftaucht“.

Der Auflösungsprozess von JSP kann bis auf 12 Monate verlängert werden und der Verlauf erfolgt durch eine gerichtliche Versteigerung der Vermögenswerte. Der Richter entscheidet, ob die Versteigerung direkt vom Gericht oder von einem externen Unternehmen durchgeführt wird. Das bisher konkreteste Angebot, welches noch vorliegt, ist das von Quesos Flor de Valsequilo. Das Unternehmen hatte 600.000 Euro für die Milchsparte von JSP angeboten, dem Gericht war das Angebot bisher jedoch zu gering und der Kauf kam daher nicht zustande. Quesos Flor hat das Angebot nochmals verbessert und es befindet sich derzeit in gerichtlicher Prüfung.

Ursprünglich war geplant, die Auflösung von JSP bis zum 31. Dezember 2022 durchzuführen, aber das bisher mangelnde Interesse lässt befürchten, dass das Verfahren bis Ende 2023 andauern könnte. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Teile des Lebensmittelkonzerns JSP stehen wohl kurz vor der Rettung!, vom 26.09.2022
Zwangsversteigerung von Lebensmittelkonzern JSP in diesem Monat angesetzt, vom 06.06.2022 inkl. weiterer Artikel als Archiv

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Positive Corona-Fälle im kanarischen Profisport gemeldet

admin

Krise am Himmel wohl bis 2024, Billigflieger werden davon profitieren

admin

Armutsrisiko auf den Kanaren erneut gestiegen, knapp ein Drittel betroffen

admin