Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Erneut ertrinkt ein Mann an einem Strand im Süden von Gran Canaria

Diesmal passierte es am Amadores-Strand.

Mogán – Erneut ist ein Mann an einem Strand im Süden von Gran Canaria ertrunken. Am heutigen Donnerstag verstarb ein 80-Jähriger am Amadores-Strand. Der Unfall ereignete sich gegen 15:03 Uhr, dies ist der Zeitpunkt des Notrufes. Rettungsschwimmer alarmierten die Notrufzentrale, als diese den betroffenen Mann mit einem Herz-Kreislaufstillstand aus dem Wasser retteten. Am Strand führten die Rettungsschwimmer umgehend erste Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Die herbeigeeilten Rettungskräfte erweiterten dies Maßnahmen, konnten den Mann jedoch nicht retten. Es blieb letztendlich nur, die Todesbescheinigung auszustellen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
74-Jähriger ertrinkt am Strand von Playa del Inglés, vom 29.11.2022
64-Jähriger am Strand von Maspalomas vor dem Ertrinken gerettet, vom 28.11.2022
24-Jähriger am Las Canteras Strand ertrunken, vom 23.11.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Zwei Rumänen im Zusammenhang mit dem toten Mann an der Hunderennbahn verhaftet

admin

SAS nimmt ab Sommer Gran Canaria ab Schweden, Norwegen & Dänemark wieder ins Programm

admin

Aussichten des Tourismus für den Sommer 2021: Bis zu 80 % der Hotels wieder offen?

admin