Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Massive Pläne für Straßenerneuerung in Maspalomas, Playa del Inglés & Co. angekündigt

Fast 9 MIO € sollen in die Straßen gesteckt werden.

San Bartolomé de Trajana – Die touristische Gemeinde im Süden von Gran Canaria will wohl massiv an der Straßenqualität innerhalb der Gemeinde arbeiten. Neue Straßenbeläge & Bürgersteige soll es in der ganzen Gemeinde geben. Das dafür vorgesehene Budget liegt bei rund 9 Millionen Euro und die Ausführung der Arbeiten soll auf diverse Phase aufgeteilt werden.

Vor Kurzem ist auch die erste Ausschreibung für diesen Straßenplan der Gemeinde gestartet. Heute sprach die Bürgermeisterin Conchi Narváez über die Pläne, die sie als „eine spektakuläre Verbesserung“ ansieht. Zudem sei diese Investition in der Gemeinde „beispiellos“.

Der zuständige Gemeinderat, Blas Acosta, erklärte seinerseits, dass „dieser erste Dienstleistungsvertrag in der Lage sein wird, auf den Bürgersteigen der städtischen Straßen und an den Kultureinrichtungen der Stadt, mehr zu machen, um diese agiler zu gestalten“. Sobald dieser Auftrag vergeben ist, wird die Gemeinde in den kommenden vier Jahren insgesamt 5.414.622,12 € für das Straßennetz ausgeben können, „um in den Straßen nach Kriterien der Notwendigkeit handeln zu können“.

Drei weitere Aufträge für die touristische Zone

Über diesen ersten Auftrag hinaus hat die Gemeinde beschlossen, drei weitere Aufträge für neue Straßendecken auszuschreiben. Der erste Auftrag umfasst die Erneuerung von Straßen in Playa del Inglés und Maspalomas. Darin enthalten sind die Straßen Av. 8 de Marzo, Av. De Tenerife, Calle La Estrella, calle Madrid und Calle de Jasmine in Playa del Inglés. In Maspalomas wird die Av. De la Unión Europea (GC-500) und die GC-5ß3 (Parque Sur) erneuert. Dafür will man insgesamt 1.321.518,11 € aufwenden.

Der dann folgende Auftrag ist für das Gebiet San Agustín vorgesehen. Hier will man neben den Straßenbelägen auch neue Beleuchtung installieren, was bedeutet, dass auch Gelder aus dem Topf des Cabildo de Gran Canaria fließen werden. Welche Straßen betroffen sind, ist aber offen. Hier will man insgesamt 530.608,71 € investieren.

Der letzte Auftrag umfasst Straßen im Campo International in Maspalomas und weitere Straßen in Playa del Inglés. Im Campo International sollen die Straßen Av. TUI, Av. Gran Canaria, Av. Tui Norte, Av. Tui Sur und die Av. Tui Section erneuert werden. Die weiteren Straßen in Playa del Inglés sind die Av. De Francia, Calle Lisbon, Calle Oporto und Calle Milan. Für diesen letzten Auftrag will man 1.459.557,27 € aufwenden. – TF

Ähnliche Beiträge

IBERA nun doch im Streik!

admin

Erstmals OECD-Konferenz zur Digitalisierung in Europa – Auf Gran Canaria!

admin

Werbemaßnahmen in San Francisco (USA) für schwulen Urlaub auf Gran Canaria

admin