Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftGesundheitNewsPolitikSpanien & Die Welt

Nun Doch! Maskenpflicht im Freien wird in Spanien abgeschafft!

Spanien – Nun also doch! Die Maskenpflicht im Freien wird in Spanien aufgehoben. Gesundheitsministerin Darias hat am heutigen Freitag angekündigt, dass diese Maskenpflicht im kommenden Ministerrat (8. Februar 2022) den königlichen Erlass zur Aufhebung der Maskenpflicht im Freien verabschieden wird.

In einem Interview mit Cardena Ser ließ die Ministerin diesem „Bombe“ platzen. „Ich bestätige, dass wir nächsten Dienstag dem Ministerrat das königliche Dekret vorlegen werden, aufgrund dessen wir die Maskenpflicht im Freien abschaffen werden“, sagte die Ministerin dort. Die Aufhebung der Maskenpflicht würde umgehend in Kraft treten, sobald der Erlass im BOE veröffentlicht wurde. Dies wird vermutlich am 9. Februar der Fall sein.

Zuvor will die Ministerin am Montag noch einen interterritorialen Gesundheitsrat einberufen, um diese Entscheidung zu erörtern. Die verteidigte diese Coronamaßnahme, da diese einen wichtigen „Barriere-Effekt“ hatte. Sie gab an, dass man ja angekündigt hatte, diese Vorsichtmaßnahme zu erlassen, bis die Indikatoren eine Verbesserung anzeigen, in diesem Sinne bestätigte sie, dass sich diese „Indikatoren verbessern, insbesondere diejenigen, die die Verbreitung des Virus abbilden“. Seit dem Abflachen der sechsten Welle sei die „Inzidenz um 30 % zurückgegangen“.

Wieso dieses hin und her?

Auf Nachfrage, warum man die Maskenpflicht erst vor Kurzem in ein Gesetz gegossen hat, erklärte Darias, dass „die Validierung eine Verfassungsbestimmung ist“. Erst gestern beharrte die Ministerin noch darauf, dass es nur Vorteile mit sich bringen würde, wenn die Maskenpflicht bleiben würde. Die Maskenpflicht im Freien gehört zu den kontroversen Maßnahmen innerhalb der Coronapandemie, und diese Maßnahme hat keine wissenschaftliche Grundlage, dies wurde immer wieder im Ministerrat und auch im Gesundheitsrat thematisiert.

Der Widerstand gegen diese Maskenpflicht i Freien wurde nach dem Votum im Parlament nochmals verstärkt. Die Regionen Madrid, Katalonien, Castilla und León sowie Galizien forderten das umgehende Ende dieser Coronamaßnahme. Die Regionen Valencia, Kantabrien, Andalusien und das Baskenland bestanden aber darauf, diese Maßnahme beizubehalten, da die Inzidenz noch nicht niedrig genug sei.

Der politische Druck war also enorm, wohl deshalb hat die Gesundheitsministerin nun zurückgerudert. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Parlament: Maskenpflicht in Freien bleibt in Spanien per Gesetz erhalten, vom 02.02.2022
Irrsinnige Maskenpflicht… Ist Omicron das Ende der Pandemie?, vom 27.12.2021
Generelle Maskenpflicht in Spanien, auch im Freien, kommt Heiligabend zurück, vom 22.12.2021
Alle Artikel als Archiv zum Coronavirus auf den Kanaren
Impfplan: Alles zum laufenden Prozess bei den Impfungen bezüglich des Coronavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Vorschläge für Lockerungen der Kanaren auf dem Tisch – Was wird wann kommen?

admin

Feuer am Cruz de Tejeda – Glück gehabt!

admin

Coronavirus Kanaren Statistik: 1 Monat keine Todesfälle, 5 Neuinfektionen

admin