Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftPolitikReisen & Tourismus

Stadt Telde will den Ausbau den Flughafens nun auch nicht mehr unterstützten

Der Ausbau sei auch kaum noch logisch, heißt es.

Telde – Das Rathaus der Stadt Telde hat sich den Forderungen der Anwohner von Ojos de Garza angeschlossen und will offiziell die Streichung im Masterplan für die dritte Landebahn am Flughafen von Gran Canaria beantragen. Dazu hat das Rathaus zwei Briefe verschickt, einen an den kanarischen Präsidenten, Ángel Víctor Torres und einen an den Präsidenten von Gran Canaria, Antonio Morales. Laut Rathaus ist aufgrund der aktuellen Krisensituation eine Erweiterung des Flughafens einfach unrealistisch und den Anwohner sollte das über dem Kopf schwebende Damoklesschwert genommen werden.

Zudem sieht da Rathaus einen „Bruch des sozialen Gefüges“, sollte man an den Plänen festhalten. Im Jahr 2007 unterstützte die Stadt Telde noch die Pläne für die Erweiterung des Flughafens um eine dritte Landebahn. „Allerdings gestaltete sich die Suche nach einem geeigneten Ort für die Umsiedlung als gar nicht so einfach“. Zudem hatte AENA im Jahr 2014 ein Abkommen unterzeichnet, in dem geregelt wurde, dass diese Umsiedlung komplett von der Flughafenbetreibergesellschaft finanziert wird. Allerdings müssten 60 % der Anwohner dem zustimmen, was bisher nicht erfolgte.

Aus all diesen Gründen unterstützt Telde die Pläne nicht mehr und fordert daher die Streichung. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Anwohner von Ojos de Garza wollen den Masterplan zur Erweiterung des Flughafens final kippen, vom 05.12.2022
Flughafenausbau auf Gran Canaria rückt in weite Ferne, vom 07.05.2022

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Soria bei TV Canarias: Mehr Arbeitsplätze und keine Gefahr durch das Öl

admin

Wetterchaos durch Regen, diesmal in Las Palmas und am Flughafen von Gran Canaria

admin

Sanchez zu den Demonstrationen in Madrid: Diese spalten das Land und einen es nicht

admin