Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftGesundheitNewsPolitik

Streik im Gesundheitswesen der Kanaren vorerst unterbrochen

Kanarische Inseln – Der Streik im Gesundheitswesen der Kanarischen Inseln wird vorerst ausgesetzt. Dies ist das Ergebnis eines Treffens, das heute zwischen den Verantwortlichen abgehalten wurde. Man habe sich darauf geeinigt, die Listen der Aushilfsärzte mit festen Plätzen auszutauschen und das Gesundheitsministerium will viele Arbeitsplätze in feste und stabile Arbeitsplätze umwandeln.

Den Aushilfsärzten und das aushelfende Pflegepersonal hatte bisher nie die Gelegenheit einen festen Arbeitslatz zu erhalten, deshalb ging man in den Streik. Am ersten Streiktag gab es noch ein Schlichtungsverfahren, welches aufgrund der Abwesenheit der kanarischen Regierung ergebnislos beendet wurde.

Da nun erstmals ein Signal der Regierung zu Verbesserung ausgesendet wurde, will man nun abwarten, was die Auswertung der vorgelegten Listen einbringt. Solange bleibt der Streik ausgesetzt. In der kommenden Woche soll wohl ein weiteres Treffen stattfinden.

Laut Regierung müssten alle Verfahren bis zum 31. Dezember 2022 abgeschlossen werden, damit diese öffentlich ausgeschrieben werden können. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Ab 28. April streiken die Ärzte mit Zeitarbeitsverträgen auf den Kanaren, vom 19.04.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

PP auf den Kanarischen Inseln abgestraft, CC verliert kann aber weiter regieren

admin

Amadores Beach Club stand in Flammen – Personen wurden nicht verletzt

admin

Blasphemie? – Sieg von Drag Sethlas ruft erzkonservative Katholiken auf den Plan

admin