Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Umplanung des Bahnhofes Playa del Inglés beauftragt – 1,4 MIO € kostet es!

Ohne diese Umplanung gibt es keine EU-Gelder!

Playa del Inglés – Das Unternehmen Ferrocarriles de Gran Canaria, welches für die Planung und den Betrieb der Zugstrecke auf Gran Canaria verantwortlich ist, hat den Auftrag zur Ausarbeitung des neuen Bahnhofs in Playa del Inglés ausgeschrieben. Die bisherige Planung muss ja geändert werden, weil an der ursprünglichen Stelle ja der Siam Park Gran Canaria geplant ist. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Kilometerpunkten 49,0 und 57,727. Den 1,4 Millionen-Auftrag hat ein Joint Venture der Unternehmen Eptisa Servicios de Ingeniería, Subterra Ingeniería, Sociedad de Ingeniería y Servicios del Territorio y Medio Ambiente gewonnen. Es war auch das einzige Angebot, welches eingereicht wurde.

Geplant ist wohl, den neuen Bahnhof unterhalb der GC-500 zu platzieren. Dazu muss sowohl die Straße als auch der Fußgängerbereich neu geplant und umgestaltet werden. Ein Grünstreifen und weitere Umgestaltungen sollen ebenfalls berücksichtigt werden. Diese Umlegung des Bahnhofs macht es auch erforderlich, den Autobahnzubringer zu GC-1 neu zu planen und zu prüfen, inwieweit dies realistisch umsetzbar ist. Zudem ist vorgeschrieben, dass das Klärwerk in San Agustín nicht davon beeinflusst werden darf.

Imagesamt geht es um eine unterirdische Anlage mit einer Länge von 913 Metern. Davon entfallen 755 Meter allein auf den Bahnhof. Der Bahnhof muss so geplant werden, dass auch ein großer Busbahnhof oberhalb des Bahnhofes errichtet wird. Dort sollen 12 Haltestellen platziert werden, ein Taxistand, mindestens 330 Parkplätze und Gewerbeflächen.

Erst wenn diese Bauplanung vollständig abgeschlossen ist, ist es möglich europäische Mittel für die Bahnstrecke von Las Palmas nach Maspalomas zu beantragen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Cabildo hält die Studie zur Zugstrecke für „gewagt“ da Aspekte nicht berücksichtigt wurden, vom 28.10.2022
Morales bittet die Zentralregierung erneut um Unterstützung für die Zugstrecke, vom 15.07.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Reisezertifikat für Residenten in San Bartolome nun online verfügbar

admin

Corona Kanaren: El Hierro als erste Insel wieder unter 50 bei 7-Tage-Inzidenz!

admin

Corona Update Kanaren: Acht mal mehr Menschen geheilt als gestorben

admin