Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Loro Parque SA klagt gegen San Bartolomé de Tirajana auf 122 Mio € Schadenersatz

Der Grund dafür ist die „unangemessene Verzögerung"

San Bartolomé de Tirajana – Die Loro Parque SA, die den Siam Park auf Gran Canaria bauen möchte, hat beim Rathaus von San Bartolomé eine Verwaltungsklage in Höhe von 122 Millionen Euro eingereicht. Der Grund dafür ist die „unangemessene Verzögerung bei der Erteilung der notwendigen Genehmigungen für die Ausführung der Arbeiten am Wasserpark, der in El Veril, am Ortseingang von Playa del Inglés geplant ist“.

Bisher gab es nur eine einzige offizielle Reaktion, die von Inselpräsident Antonio Morales, der sichtlich verwirrt darüber ist. „Die Wahrheit ist, dass ich es nicht verstehe, ich respektiere es, da die Kriterien eines privaten Unternehmens angewendet werden. Aber die öffentlichen Verwaltungen, sowohl die Regierung als auch das Cabildo und das Rathaus haben in dieser Amtszeit (in Bezug auf die abgewählte Lokalregierung) die erforderlichen Verwaltungsverfahren eingeleitet“.

Morales ist auch der Ansicht, dass nicht die Institutionen dem Park im Wege stehen, sondern wirtschaftliche diverse Interessen. „Ich verstehe nicht ganz, was mit dieser Klage beabsichtigt wird“.

Der Siam Park wartet nun darauf, dass der neue Plan zur Modernisierung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (PMM) von San Bartolomé de Tirajana durch die Regierung der Kanarischen Inseln genehmigt wird. Der erste PMM wurde vom obersten Gerichtshof der Kanarischen Inseln im Jahr 2022 final annulliert. Ohne einen gültigen PMM kann der Wasserpark nicht gebaut werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
JA, es soll für den Siam Park Gran Canaria weitergehen!, vom 15.06.2023
Wird Marco Aurelio Pérez (PP) Bürgermeister im Süden, ist der Siam Park gestorben…, vom 23.04.2023
Bereits fertiggestellter Modernisierungsplan soll den Weg für Siam Park nun freigemacht haben, vom 03.02.2023
Neuer Modernisierungsplan für Maspalomas soll die Tür für Siam Park wieder öffnen, vom 13.01.2023
Pérez sieht in der aktuellen Politik die Verantwortung für das Scheitern des Siam Park, vom 28.06.2022
Cabido de Gran Canaria prüft nun alle Möglichkeiten zur Realisierung des Siam Park, vom 24.06.2022 (inkl. weiterer Artikel als Archiv)

Ein TOP-Angebot, mal reinschauen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Tourismusboom hält an, 2,1% Zuwachs im Juli 2015, trotzdem steigt die Armut auf den Kanaren

admin

Tui sieht die Entscheidung respektvoll aber unverständlich

admin

Nach 20 Jahren Einigung! Meloneras soll erweitert und umgebaut werden

admin