Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitikSpanien & Die Welt

Pedro Sánchez erneut zum Präsidenten gewählt

179 Ja-Stimmen brachten die absolute Mehrheit.

Spanien – Heute fand die Abstimmung im spanischen Parlament bezüglich der Amtseinführung von Pedro Sánchez statt. Wie es erwartet wurde, hat es Pedro Sánchez erneut geschafft und bleibt Ministerpräsident in Spanien.

Sánchez wurde mit den erwarteten 179 Ja-Stimmen im Amt bestätigt, die Gegenstimmen beliefen sich auf die erwarteten 171. Es gab keinerlei Enthaltungen. Demnach hat die Präsidentin des spanischen Parlaments, Francina Armengol bekannt gegeben, dass Sie noch heute dem König mitteilen wird, dass Sánchez zum Präsidenten ernannt wurde. Es ist die 15. Legislaturperiode von Spanien gemäß Artikel 99 der Verfassung.

Für Pedro Sánchez ist es bereits die dritte Wahl im spanischen Parlament, die er für sich entscheiden konnte. Unterstützt wurde der PSOE-Kandidat von den Parteien PSOE, SUMAR, ERC, JxCAT, PNV, BNG und CC. Lediglich PP, VOX und UPN stimmten gegen Sánchez. Am Ende gab es einen Applaus für Sánchez von einer Länge über 3 Minuten. Anschließend gab sogar der PP-Vorsitzende Feijóo die Hand an Sánchez und gratulierte. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Eilantrag durch VOX auf Stopp der Amtseinführung von Sánchez abgelehnt, vom 15.11.2023

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Schrottfahrzeuge sollen verschwinden – Bußgelder bis 45.000 Euro drohen

admin

Baukosten von „Salto de Chira“ steigen auf 589 Millionen Euro! Der Staat gleicht hier aus!

admin

Machtwort zur Zementfabrik – Neuer Minister hat klare Vorstellungen zur Hafennutzung

admin