Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Ramírez weist alles zurück und beschuldigt Staatsanwaltschaft & Richter Alba

Kein Inspektor habe je die Anschuldigungen bestätigt.

Las Palmas – Bei seiner persönlichen Aussage gestern vor Gericht hat der Fußballmanager und Geschäftsmann Miguel Ángel Ramírez behauptet, dass sein ehemaliges Unternehmen Seguridad Integral Canaria heute „eines der führenden im Land wäre, wenn es das Verfahren wegen angeblichem Betruges am Finanzministerium und der Sozialkasse nicht gegeben hätte“. Er habe kein Verbrechen begangen und stellt klar, dass alle Zulagen und Kilometerpauschalen gezahlt wurden und dass auch Überstunden abgerechnet wurden.

Er sagte, dass selbst die Inspektoren der Sozialversicherung nicht „zu dem Schluss gekommen sind, dass Zahlungen seines Unternehmens verschleiert wurden, so wie es die Staatsanwaltschaft behauptet“. Er sei allen Anfragen von Behörden stets „gewissenhaft nachgekommen“ und dass immer „alle Daten bereitgestellt wurden“. Er sei auch „nicht dafür verantwortlich, dass einer der Ermittlungsrichter (Anspielung auf den inhaftierten Salvador Alba) es für andere Zwecke missbraucht habe, wofür dieser sechs Jahre ins Gefängnis muss“.

Zudem sei die Unternehmensleitung von Héctor de Armas ein „voller Erfolg“ gewesen, denn schließlich war es „seine Idee, die Arbeitsmarktreform von Mariano Rajoy zu nutzen, um aus den Sektoren-Tarifverträgen auszusteigen“. Er habe sich „nie“ etwas zuschulden kommen lassen und wies darauf hin, dass die „vor Jahren gegen mich verhängte Strafe wegen Arbeiten an meinem Privathaus später aufgehoben wurde, mich nur daran hinderte, ein Unternehmen im Bausektor zu leiten“.

Heute wird die Verhandlung fortgesetzt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Behinderung der Inspektoren durch SIC belastet Miguel Ángel Ramírez weiter, vom 19.07.2023
Zeugenaussagen belasten Miguel Ángel Ramírez vor Gericht, vom 06.07.2023
Verteidigung von Ramírez fordert Nichtigkeit des Verfahrens, vom 05.07.2023
Seit heute steht Miguel Ángel Ramírez wegen Sozialkassenbetruges vor Gericht, vom 04.07.2023
Klage wegen Steuerbetrug gegen UD Las Palmas Präsident Ramírez abgewiesen, vom 06.09.2021
21,5 Jahre Haft und 105 MIO € Strafe für UD Las Palmas Präsident Miguel Ramírez?, vom 20.10.2020
Anklage gegen Miguel Angel Ramirez, 2,3 Millionen Euro Steuern hinterzogen?, vom 10.02.2014

Ein AMAZON-Angebot, was man sich mal ansehen sollte!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Gemeinde hält, trotzt Drohung, an Plänen zur Baugenehmigung des Siam Park fest

admin

Änderungen? – Maskenpflicht am Strand und Pool stehen als Thema im Gesundheitsrat auf der Liste

admin

43-jähriger Ire wegen Masturbieren im Hotelpool vor den Augen einer Minderjährigen verhaftet!

admin