Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Video & Bilder vom Schnee auf Gran Canaria – ALLE Straßen wieder offen!

Ab ca. 2 Uhr gab es die ersten Schneefälle.

Update vom 17.02.2023 – 11:00 Uhr:
Das Cabildo de Gran Canaria hat heute bestätigt, dass alle Straßen, die aufgrund des Wetters gesperrt wurden, nun wieder nutzbar sind. Zudem wurde ein neues Bild aus der Vogelperspektive veröffentlicht (siehe unten).

Erster Artikel
Gran Canaria – Wie gestern vorgewarnt gab es in der Nacht die ersten Schneefälle auf Gran Canaria, die wiederum zu Straßensperrungen führten. Ab ca. 2 Uhr begannen die Schneefälle auf Gran Canaria. Derzeit sind auf der Insel mehrere Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt, darunter die komplette Sperrung der GC-134 und GC-135. Teilweise gesperrt sind derzeit die GC-150 zwischen Kilometerpunkt 5 und 13 (Cruz de Tejeda bis Pinos de Gáldar), die GC-21 zwischen den Kilometerpunkten 26 und 39, das ist zwischen der Kreuzung mit der GC-230 und Artenara. Zudem ist auch die Zufahrt zur GC-70 und der GC-220 an den Kreuzungen mit der GC-21 gesperrt.

Das Cabildo de Gran Canaria weist darauf hin, dass der Zugang zu den Gipfeln derzeit NICHT möglich ist, man muss warten, bis diese wieder freigegeben werden, wenn man einen Ausflug in den Schnee machen will.

Was die Temperaturen betrifft, bewegen sich diese in den Berggebieten um die Null Grad.In Vega de San Mateo wurde mit 0,4 °C die tiefste Temperatur auf Gran Canaria registriert. Etwa zur gleichen Zeit gab es am Cruz de Tejeda einen Wert von 1,5 °C. – TF
___


Bilder anklicken, um diese zu vergrößern!
___
Weitere Artikel zum Thema:
Warnung vor Schneefall auf Gran Canaria herausgegeben!, vom 15.02.2023

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Erneut Hitzewarnung für die Kanarischen Inseln, bis zu 34°C erwartet

admin

Cabildo und Gemeinde wollen den Parque Tony Gallardo in Maspalomas gemeinsam verwalten

admin

CC Cita als postapokalyptisches Zentrum auf YouTube

admin