Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Ursache des Busunfalls San Telmo noch unklar – Blackbox könnte helfen

Ob der Bus über eine soclhe Box verfügt, wurde beim Hersteller MAN angefragt.

Las Palmas – Die genauen Umstände des Busunfalls im Busbahnhof San Telmo in Las Palmas de Gran Canaria sind bis heute noch nicht geklärt. Wie die Tageszeitung Canarias7 berichtet, hat die lokale Polizei eine Anfrage an den Bushersteller MAN aus Deutschland geschickt, um festzustellen, ob der Bus eine eigene Blackbox besitzt. Blackboxen gehören seit einiger Zeit zu der Ausstattung von Bussen und Lastkraftwagen, doch noch lange nicht alle Modelle besitzen diese. Das verunglückte Modell ist ein MAN Lions mit dem Baujahr 2016; er ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet und gilt als High-End-Produkt.

Bei Bussen heißt die Blackbox EDR (Event Data Recorder) und diese zeichnet jede halbe Minute die technischen Daten des Fahrzeuges auf. So können Behörden und Ermittler im Falle eines Unfalls genau nachvollziehen, was kurz davor passiert sein könnte. Laut internen Angaben von GLOBAL sei unklar, ob das Modell über eine Blackbox verfügt.

Die beiden schwer verletzten Personen sind aus jeder Gefahr heraus. Laut GLOBAL wurde die verletzte Frau am gestrigen Freitag sogar aus dem Krankenhaus entlassen. Noch arbeitet die Polizei an dem entsprechenden Untersuchungsbericht, man hofft nun etwas auf die Blackbox.

Immerhin konnten die Videoüberwachungsbilder der internen Kameras des Unfallbusses gesichert werden. Die Festplatte, auf der sich dieses Videomaterial befindet, befand sich in dem vom Unfall betroffenen Teil des Busses, hier hat man also Glück gehabt. Zudem hat die Polizei die Überwachungsvideos des Busbahnhofes vom Cabildo de Gran Canaria angefordert, da dieser dem Cabildo gehört.

Eine Aussage des Busfahrers liegt ebenfalls bereits vor. Wie lange die Polizei nun noch benötigt, um den Unfall aufzuklären, ist jedoch noch offen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Busunfall am Park San Telmo in Las Palmas mit 2 schwer Verletzten, vom 15.05.2024

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Auseinandersetzung in einem Einkaufzentrum – Junge Canarios verweigerten die Maske

admin

Warnung vor hochgiftigen „Blauen Drachen“ an den Stränden der Kanaren!

admin

Guardia Civil sucht weiterhin nach Yeremi

admin