Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Wetterwarnung für die Kanaren wegen Wind, Wellen und Regen am Karfreitag!

Ausläufer des Sturmtiefs Nelson sind dafür verantwortlich.

Kanarische Inseln – Der spanische Wetterdienst AEMET hat für den morgigen Karfreitag eine Wetterwarnung für die Kanaren herausgegeben. Primär geht es um starken Wellengang und Wind, aber lokal gelten auch Warnungen für Regenfälle. Die Wetterwarnung im Zusammenhang mit dem Wind gilt für alle Inseln der Kanaren. Laut AEMET soll es Windböen von bis zu 80 km/h geben können.

Der Wellengang wird insbesondere auf La Palma und auf den Nordhälften der Inseln Teneriffa sowie Gran Canaria stärker ausfallen, daher gilt für diese Zonen eine Warnung der Stufe ORANGE. Für alle anderen Bereiche und Inseln der Kanaren gilt in diesem Zusammenhang die Warnstufe GELB.

Für Regenfälle gibt es aktuell nur eine Wetterwarnung für El Hierro, La Palma, La Gomera und die Nordhälfte von Teneriffa. Bis zu 15 Liter pro Quadratmeter sollen es werden können, lokal natürlich auch noch mehr. Die meisten Warnungen bezüglich Regen gelten überwiegend für die kommende Nacht und enden in den Morgenstunden des Karfreitags. Ähnlich verhält es sich auch bei den Windböen. Beim Wellengang hat der Wetterdienst die Warnungen noch bis einschließlich Samstagnachmittag aktiviert, wobei am Samstag „nur“ die Warnstufe GELB gilt.

Verantwortlich für diese Wetterwarnung sind Ausläufer des Sturmtiefs Nelson, welcher derzeit auch das spanische Festland aufmischt. Laut Medienberichte gab es durch das Sturmtief schon vier Todesfälle in Spanien. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Am Karfreitag zieht die nächste Kaltfront mit Regen im Gepäck über die Kanaren, vom 27.03.2024

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Corona Zahlen aktuell Kanaren: Zahl der aktiv Infizierten nimmt weiter ab

admin

Zahl der Übernachtungen im August gesunken, ebenso die durchschnittlichen Preise pro Zimmer

admin

Wochenrückblick mit den TOP 5 der News von Gran Canaria (9. Juli)

admin