Nach Metro nun auch Kasbah? Abriss und Neubau…

Bild Info: Das Shoppingcenter Kasbah. Bild: Chris Reuter

Playa del Ingles – Vor kurzen haben wir über den möglichen Abriss und Neubau des Shoppingcenters Metro berichtet. Nun hat ein Teil der Eigentümergemeinschaft des Shoppingcenters Kasbah ähnliche Informationen durchsickern lassen. Es wurde beim Unternehmen Gesplan und der Inselregierung um Unterstützung des Plans gebeten. Jedoch sind bisher nur 80% der Eigentümer dazu bereit, was das Vorhaben verhindern könnte.

Wenn die Regierung tatsächlich eingreifen sollte, ist es möglich, dass dieses Projekt begonnen werden kann. Immerhin, 18 Millionen Euro sind nötig um dies zu finanzieren.

Vor drei Jahren hat Juan Padrón ein Angebot vorgelegt, um den Abriss und den Neubau der Kasbah in Playa del Inglés zu finanzieren. Leider wurde dies damals abgelehnt und er musste nun sein Angebot zurückziehen, da die finanziellen Mittel nun nicht mehr vorhanden seien. Aber eine geeignete Bank sollte ohne Probleme gefunden werden, so denkt er. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Bericht: Abriss und Neubau des Shoppingcenters Metro

Ähnliche Beiträge