OCU gibt bekannt: Las Palmas ist auf Platz drei der teuersten Städte in Spanien

Bild Info: Flagge der Kanarischen Inseln. by Infos-GranCanaria.com / TF

Las Palmas – Wie die OCU (Organisation für Konsumenten und Verbraucher) bekannt gegeben hat, liegt Las Palmas auf platz drei der teuersten Städte in Spanien. Ausgerechnet wurde dies mithilfe der 300.000 OCU-Mitglieder, die insgesamt 1.194 Warenmärkte analysiert haben. Der gemischte Warenkorb enthält eine Anzahl verschiedener Produkte, von billigen Hausmarken bis Markenware und frischen Erzeugnissen. Dabei wurde festgestellt, dass Las Palmas nur noch von Bilbao und Getxo übertroffen wird. Wer also in Las Palmas leben möchte, muss tiefer in die Tasche greifen bei den täglichen Bedarfswaren, als zum Beispiel in Madrid. Auch Santa Cruz de Tenerife liegt noch vor den großen Städten auf dem Festland, immerhin Platz 7. – TF

Die Liste der 10 teuersten Städte in Spanien seiht laut OCU so aus:

1. Bilbao
2. Getxo
3. Las Palmas
4. Barakaldo
5. Pamplona
6. San Sebastián
7. Santa Cruz de Tenerife
8. Barcelona
9. Córdoba
10. Vigo

Ähnliche Beiträge