Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNewsSonstiges

Offshore-Windrad stellt spanischen Produktionsrekord ein

Arinaga – Das erste Offshore-Windrad in Spanien, welches in Arinaga in Betrieb genommen wurde, hat den Rekord für Stromerzeugung an einem Tag in Spanien gebrochen. Wie die Betreibergesellschaft meldet, wurde eine Leistung von 118,05 MW/h am 2. November 2013 erzeugt. Der bisherige Rekord von 107,82 MW/h wurde damit um mehr als 10 MW/h übertroffen. Der Alte Rekord wurde auch von einem Windrad der gleichen Gesellschaft (Gamesa) im Juni 2012 aufgestellt.

Seit dem Beginn des Testbetriebes im Juli hat das Windrad bereits 2 GW/h in das Stromnetz von Gran Canaria gepumpt. Dieser neue Rekord stellt einen Meilenstein dar, denn er unterstreicht auch die Zuverlässigkeit dieser Megaturbine, die zu 100% aus spanischer Herstellung stammt. Eine 24-Stunden-Belastung sei für das Windrad kein Problem versichert die Gesellschaft.

Auch der gewählte Standort scheint sich bezahlt gemacht zu haben, die Windbedingungen sind dort Ideal. Bestätigt Gamesa nochmals. Ziel ist es die Produktionskosten für Strom von derzeit 200 Euro pro MW/h auf nur 85 Euro pro MW/h zu reduzieren. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Erstes Offshore-Windrad Spaniens geht in Regelbetrieb, vom 21.10.2013
Erstes Offshore Windrad fertig montiert, vom 29.05.2013
Giganisches Offshore-Windrad eingetroffen – 5.000 Kilowatt für Gran Canaria, vom 19.04.2013
Kanaren werden grüner – Mehr Strom aus erneuerbaren Energien, vom 11.01.2013

Ähnliche Beiträge

Corona-Impfstoff Hipra könnte im Juni auf den Markt kommen

admin

59-Jähriger Deutscher ertrinkt in San Agustín

admin

Bank Santander verkündet: Banesto und Banif werden geschlossen!

admin