Dertour

Sicherheitsplan für die Karwoche in San Bartolomé aktiviert

Bild Info: Der Strand von Playa del Ingles wird wohl sehr voll werden z Ostern. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

San Bartolomé – Die Gemeinde hat den Sicherheitsplan für die laufende Karwoche bekannt gegeben. Demnach sollen rund 100 Sicherheitskräfte an den Stränden eingesetzt werden, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. An dem Sicherheitsplan ist die nationale Polizei, die lokale Polizei, die Guardia Civil, das Rote Kreuz, der Zivilschutz und die Feuerwehr beteiligt. Seit dem vergangenen Wochenende ist dieser Plan bereits aktiviert.

Alleine am kommenden Wochenende erwarten die Behörden einen Zustrom von rund einer halben Million Menschen an den Stränden der Gemeinde. Nur für diese Tage stellt das Rote Kreuz 40 Mitarbeiter ab, die die Strände in der Gemeinde überwachen werden.

Zudem hat die Gemeinde mitgeteilt, dass sowohl Polizei, als auch Rotes Kreuz, die Küste zwischen Castillo Romeral und San Agustin stark auf Camper kontrollieren wird. Denn dies ist strikt verboten. Die gleichen Kontrollen sollen zwischen Pasito Blanco und El Pajar durchgeführt werden. Auch die Verkehrskontrollen werden verstärkt, besonderes Augenmerk liegt dabei auf Geschwindigkeit und Alkoholkonsum.

Neben den Sicherheitsmaßnahmen wird auch die Stadtreinigung verstärkt besetzt sein, um die Strände der Gemeinde so sauber wie möglich zu halten. Dann kann Ostern ja beginnen! – TF

Ähnliche Beiträge