Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Die neue Schnellstraße zwischen Las Palmas und La Aldea bekommt die letzte Finanzspritze von 27,2 Mio. Euro

La Aldea – Der Straßenbau zwischen Las Palmas und La Aldea bekommt nochmals einen finanziellen Zuschuss des Entwicklungsministeriums von Spanien. Insgesamt würden 27,2 Millionen Euro vom Ministerium zur Verfügung gestellt werden, die dafür verwendet werden sollen die restlichen Kilometer der neuen Verbindungsstrecke zu bauen. Gezahlt wird der Betrag in zwei Raten, sowohl eine in diesem Jahr als auch eine im kommenden Jahr 2016.

Dieser Zuschuss resultiert aus einem Besuch der Entwicklungsministerin (Ana Pastor) am 23. April. Damals traf sich die Ministerin mit dem damaligen Bürgermeister von La Aldea José Miguel Rodríguez.

Damit ist das Projekt dann endlich abgeschlossen, zumindest finanziell. Jetzt kann fertig gebaut werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Im August 16 soll die neue Straße von La Aldea nach El Risco endlich eröffnet werden, vom 10.03.2015
15 Millionen Euro für den Straßenbau zwischen La Aldea und Las Palmas, vom 28.10.2014
Bauarbeiten an der Autobahn zwischen La Aldea und Agaete gehen weiter, vom 09.06.2013

Ähnliche Beiträge

Corona Update Kanaren: Tag 24 ohne Todesfälle

admin

2 Personen auf den Kanaren wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung festgenommen

admin

Coronavirus Statistik Kanaren – Weniger aktiv Infizierte dafür höhere Inzidenz!

admin