Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Vorläufige Genehmigung für Costa Afortunada

San Bartolomé – Das Gabildo de Gran Canaria hat einen vorläufigen Plan zur Bebauung einer Fläche Gegenüber von Tarajalillo auf Höhe des Playa Las Burras genehmigt. Das Gelände umfasst 539 Hektar und der gesamte Inselrat hat sich für das Projekt ausgesprochen, bei dem die Entstehung von fünf neuen Hotels mit 6.660 Betten und Parks etc. umgesetzt werden soll.

Unter den fünf geplanten Hotels soll auch eine „Ikone“ entstehen, die 20-30 Stockwerke hoch in den Himmel ragen soll und allein 1.470 Betten umfasst. Geplant wird in diesem Bereich schon Länger, oft wird und wurde diese Planung als Costa Afortunada bezeichnet.

Ob nun aus der vorläufigen Genehmigung auch eine endgültige Genehmigung werden wird, bleibt jedoch abzuwarten, diese Mühlen mahlen bekanntlich langsam und bleiben auch schon mal gern stecken. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Costa Afortunada – Regierung will es angehen, vom 23.07.2013
Costa Afortunada nimmt Formen an – Investorenforderung angenommen, vom 15.01.2013
Siemens will 500 Millionen Euro in Touristenanalge investieren, vom 21.12.2012

Ähnliche Beiträge

IBERIA Flüge ab 20 Euro? Bald ja als Auktion!

admin

Kioske an Stränden tragen zur Verhinderung der Regeneration der Dünen von Maspalomas bei

admin

Verluste im Tourismus durch Pandemie auf ca. 158 Milliarden € beziffert

admin