Produktpiraten-Lager in Arinaga hochgenommen, 2 Festnahmen

Bild Info: Die Guardia Civil stellte insgesamt 7.388 gefälschte Produkte sicher. Bild: Guardia Civil

Arinaga – Im Industriegebiet von Arinaga führte die Guardia Civil eine Razzia wegen Produktpiraterie durch, dabei wurden 2 Personen verhaftet und 7.388 gefälschte Markenprodukte sichergestellt. Durch eine Beschwerde der im vergangenen März von zwei Herstellern wurde die Guardia Civil auf diesen Fall aufmerksam uns startete die „Operation Koran“, welche nun zu dem Erfolg führte.

Zu den beschlagnahmten Artikeln gehören in erster Linie Kleidung und Accessoires, den Wert gibt die Guardia Civil mit 406.191 Euro an.

Der Zugriff erfolgte schon am 5. Mai in der Lagerhalle in Industriegebiet von Arinaga. Die Guardia Civil wollte jedoch zunächst alles Sichten und Registrieren bevor die Informationen an die Öffentlichkeit gegeben werden.

Ob aus dieser Operation noch weitere Festnahmen resultieren können ist unklar, die Guardia Civil hält sich mit Informationen bedeckt. – TF

Ähnliche Beiträge