Fünf Flugzeuge des Typs Boeing 737-MAX-8 hängen am Flughafen Gran Canaria fest

Bild Info: Die Fluglotsen posteten auch ein Bild der Maschinen, die derzeit am Flughafen von Gran Canaria festhängen. Bild: Twitter @controladores

Gran Canaria – Durch das gestrige Flug-Verbot der EASA für Flugzeuge des Typs Boeing 737-MAX-8 gibt es derzeit fünf Maschinen eben dieses Typs, die am Flughafen von Gran Canaria gestrandet sind. Die berichteten die Fluglotsen des Flughafens Gran Canaria auf dem Twitteraccount @controladores. Die Fluggesellschaft TUIfly hatte noch nach dem Verbot eine Maschine abheben lassen und diese anstelle nach Amsterdam fliegen zu lassen nach Afrika umgeleitet, die Maschine ist angeblich in Banjul (Gambia) gelandet. Die Urlauber in der Maschine sollen heute weiterreisen können, nachdem diese in eine andere Maschine umsteigen können.

Die Maschinen am Flughafen von Gran Canaria stammen von den Fluggesellschaften Norwegian, Ryanair und Thomas Cook (Condor). Wann diese Flugzeuge wieder in die Luft dürfen ist unklar. Die Fluggesellschaften versuchen nun mit Ersatzmaschinen den Regelbetrieb beizubehalten. – TF

Ähnliche Beiträge