Dertour

Letzte Bauphase vergeben: Die Nord-Schnellstraße wird endlich für 153 Mio. € fertig gebaut!

Bild Info: Es wird 8 Tunner mit einer Gesamtlänge von 5,5 Kilometern auf dem letzten Teilstück geben. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

La Aldea de San Nicolas/LasPalmas – Die letzte Bau-Phase der neuen Schnellstraße im Norden von Gran Canaria wurde nach der Ausschreibung der Regierung der Kanaren nun endlich vergeben. Insgesamt werden für das letzte Teilstück 153 Millionen Euro bezahlt und damit 75 Millionen Euro weniger als das maximale Budget vorgesehen hatte, die bestätigte der Minister für öffentliche Arbeiten Pablo Rosríguez vor der Presse.

Es ist das erste Bauprojekt, welches aufgrund des neuen Straßenabkommens mit der Zentralregierung aus Madrid am 22. Dezember 2018 abgeschlossen wurde. In “wenigen Wochen“ sollen die Arbeiten beginnen, so Rodríguez, die komplette Bauzeit soll 60 Monte betragen, also bis 2024, so lange müssen sich die Menschen nun noch mindestens gedulden. Allerdings sei dies fünf Jahre kürzer als die Ausschreibung es vorgesehen hatte.

Bei dem guten Angebot musste die Regierung den Auftrag vergeben, es kam von einem Konsortium bestehend aus den Firmen Acciona, Ferrovial, Lopesan und Bitumex.

Der Minister hat auch betont, das die gesparten 75 Millionen Euro nicht für andere Zwecke verwendet werden, sondern dann in zusätzliche Straßenbauprojekte investiert werden. Eine Ersparnis hätte die Regierung ohnehin dabei gehabt, denn alle Angebote lagen mindestens 26% unter dem bereitgestellten Budget.

In der letzten Phase werden nun Verbesserungen im Layout der GC-200 vorgenommen um anschließend da letzte Teilstück, welches etwa 8 Kilometer lang ist, zu konstruieren. Es wird besonders aufwendig, denn das Teilstück führt überwiegend durch Tunnel (8 Stück mit insgesamt 5,5 Kilometer) und über Brücken (2 Stück). Es geht genau um das Teilstück zwischen La Aldea und El Risco, wenn dies mit dem bisherigen Teilstück verbunden wird, dann ist der Norden vollständig abgedeckt und man kann bequem von Las Palmas nach La Alea fahren.

Dieses Projekt ist nun schon seit sehr langer Zeit in der „Bearbeitung“ und nun scheint es bis 2024 endlich fertig zu werden. Sowohl für Touristen als auch Einheimische wird dies eine deutliche Verbesserung mit sich bringen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Auftrag für 2. Etappe der Schnellstraße von Las Palmas nach La Aldea könnte im Februar vergeben werden, vom 16.01.2019
Schnellstraße La Aldea – Las Palmas: Finale Ausschreibung bis Jahresende?, vom 27.11.2018
Ausschreibung für 2. Bauphase der Schnellstraße La Aldea – Las Palmas soll bis ende Juli starten, vom 17.07.2018
Über 228 Millionen Euro für die letzte Phase der Schnellstraße La Aldea – Las Palmas genehmigt, vom 15.05.2018
Zentralregierung aus Madrid verurteilt: 138 Millionen Euro müssen an Gran Canaria gezahlt werden, vom 10.01.2018
GC-200 für immer unpassierbar! Klassische Rundfahrt nicht mehr möglich, vom 15.11.2016
Neue Straße nach La Aldea soll bis Dezember für den Verkehr geöffnet werden, vom 04.06.2016

Ähnliche Beiträge