Coronavirus: Deutscher auf La Gomera weiterhin beschwerdefrei
Bild Info: Ein Virus - Bild: Television Canaria

Coronavirus: Deutscher auf La Gomera weiterhin beschwerdefrei

Kanarische Inseln – Der auf La Gomera in Quarantäne sitzende deutsche Tourist zeigt weiterhin keine Anzeichen einer Verschlechterung seines Zustandes. Die anderen Reisebegleiter haben das Klinikum ja bereits verlassen und stehen unter Beobachtung in ihrem Ferienhaus in der Gemeinde Hermigua. Bald wird ein weiterer Bluttest bei dem Deutschen im Klinikum durchgeführt, damit soll die aktuelle Viruslast im Körper verifiziert werden. Wie auch schon der zweite Test, wird auch der nun kommende dritte Test auf den Kanaren direkt durchgeführt, damit gibt es schnellere Ergebnisse vor Ort.

Sollte der Zustand der Reisebegleiter bis zum 14. Februar unverändert bleiben wird die Überwachung beendet und die Urlauber können sich wieder frei bewegen. Der infizierte Tourist hingegen muss wohl noch etwas länger beobachtet werden. Das Gesundheitsministerium hat unterdessen auch eine Infohotline unter 900 112 062 eingerichtet, seit dem 2. Februar wurden dort 82 Anrufe registriert, die sich über das Coronavirus informieren wollten. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Coronavirus auf La Gomera: Deutscher weiterhin positv getestet – Die vier Begleiter können entlassen werden!, vom 04.02.2020
Deutschem Coronavirus-Patienten geht es weiter gut – etwa 20 Kontakte identifiziert, keine Infektionen bisher, vom 03.02.2020
Deutschem Coronavirus-Patienten geht es gut – Keine weiteren Fälle bekannt – 15 Tage von China nach La Gomera, vom 01.02.2020
Erster Fall von Coronavirus in Spanien: Deutscher Urlauber auf La Gomera positiv getestet, kein Grund zur Panik!, vom 01.02.2020

Ähnliche Beiträge