Dertour

ERTE: Gewerkschaften fordern “keine Reduzierung auf 50% des Lohnes”

ERTE: Gewerkschaften fordern “keine Reduzierung auf 50% des Lohnes”
Bild Info: Nadia Calvi√Īo will ERTE auf Branchen begrenzen - BILD: Canarias7

Spanien ‚Äď In dieser Woche, am kommenden Freitag, beginnen die Verhandlungen dar√ľber, ob und wie das ERTE-Programm (Kurzarbeit) in Spanien verl√§ngert wird. Alle daran beteiligten Parteien signalisieren zwar, dass es ‚Äěeinfach sein sollte‚Äú, aber die Erfahrungen zeigen, dass die wohl nicht der Fall sein wird und man vermutlich den ganzen Monat dar√ľber verhandeln wird. Bisher ist es in Spanien so, dass das ERTE nach einer gewissen Laufzeit gek√ľrt wird, also Arbeitnehmer bekommen weniger Geld. Dies wollen die Gewerkschaften, die an den Verhandlungen beteiligt sind, nicht mehr dulden. Die Beibehaltung der Leistungsh√∂he sei unabdingbar.

Das allgemeine Gesetz f√ľr ERTEs besagt, dass ab dem 181 Tag der gezahlte Betrag reduziert wird, anstelle der 70 % sollen die Arbeitnehmer dann nur noch 50 % bekommen. Dies w√ľrde bedeuten, dass Arbeitnehmer, die seit dem Beginn der Pandemie im ERTE sind, ab Oktober dann nur noch die H√§lfte des Gehaltes bekommen w√ľrden, von dem, was Sie normalerweise vor der Pandemie verdient haben. F√ľr manche wird dies bereits ab Mitte September der Fall sein.

Nach den aktuellen Angaben befinden sich derzeit rund 700.000 Menschen in Spanien im ERTE-Programm. Einige davon sind jedoch nicht seit dem Start der Pandemie im ERTE und w√ľrden die Reduzierung der Summe erst sp√§ter sp√ľren.

Dieser Punkt wird wohl einer der Wichtigsten in den Verhandlungen sein. Zudem verlangen die Gewerkschaften, dass die Zeit, die ein Arbeitnehmer im ERTE ist, nicht mehr auf den Anspruch des Arbeitslosengeldes einwirken kann. Denn der Anspruch reduziert sich ebenfalls, sollte man nach dem ERTE Arbeitslos werden.

Bei einem Punkt sind sich Gewerkschaften und Arbeitgeber bereits vor den Verhandlungen einig. Die Laufzeit der Programme soll unbefristet sein. Zudem scheint man Einig dar√ľber zu sein, dass man das ERTE nicht auf Branchen begrenzen will, sondern es allgemein weiter anwenden m√∂chte und immer zu gleichen Bedingungen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
ERTE-Programm soll womöglich unbefristet verlängert werden, vom 27.08.2020
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

√Ąhnliche Beitr√§ge