Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

ENDLICH – Schirme & Liegen an den Stränden von Maspalomas & Co. kommen wohl bald wieder!

Maspalomas – Heute soll im Rathaus von San Bartolomé de Tirajana endlich der Beschluss zur Vergabe der Lizenzen der Strandligen und Sonnenschirme durchgeführt werden. Vergeben wird der Auftrag an das der Gemeinde gehörende Unternehmen Emursa, dieses wird den Service für die Strände Playa del Inglés, Maspalomas, Meloneras und Playa del Cochino übernehmen. Dafür wird die Gemeinde jährlich etwas mehr 1,6 Millionen Euro bereitstellen. Davon sind 1,3 Millionen Euro für das Personal vorgesehen, also 43 Mitarbeiter, die seit dem März 2019 im ERTE sind. Mit diesem Beschluss soll der bisherige private Betreiber Perfaler aus der Verantwortung genommen werden und der Gemeinde die volle Kontrolle geben.

Zunächst wird der Vertrag für ein Jahr gelten, allerdings plant die Gemeinde schon, diesen bis zum Jahr 2024 zu verlängern. Dies ist der aktuell maximale Zeitraum, den die Küstenbehörde zugesteht, bei solchen Verträgen. Aufgrund diverser Gesetze war es bisher nicht möglich diese Dienstleistung an den Stränden wieder zu etablieren. Man musste erst gewisse Anträge stellen und Fristen abwarten, zudem gab es Streit mit der bisherigen Betreiberfirma Perfaler. Diese konnte sich nun jedoch nicht durchsetzten, da festgestellt wurde, dass der alte Vertrag mit dem Unternehmen bereits im Jahr 2011 offiziell ausgelaufen war. Also hat dieses aktuelle Problem auch schon die alte Gemeindeverwaltung unter Leitung der PP mitverursacht.

Gesetze, Fristen und Moderne

Der jetzt zuständige Stadtrat, Samuel Hernandez, bekräftigt, dass man sich indessen an alle Gesetze und Fristen halten wird. Wenn der Beschluss heute durch das Rathaus geht, was als sicher gilt, müssen auch wieder neue Fristen eingehalten werden. Die bekannten Preise für Sonnenliegen und Schirme werden zunächst nicht verändert. Er bezeichnete diese Veränderung in der Verwaltung der Strände als „historische Leistung in der Kommunalisierung der Gemeinde“. Gleichzeitig wurde angekündigt, dass man künftig dann auch Online schon die Liegen und Schirme vorbestellen kann. Zudem sollen neuen Liegen und Schirme angeschafft werden, die deutlich moderner sind als die bekannten.

Bürgermeisterin Conchi Narváez sagte noch, dass „es ein aktueller, konsistenter und moderner Service sein wird, der besser an die Bedürfnisse und Anforderungen eines immer anspruchsvolleren Touristen angepasst wird“. Sie ist zudem zuversichtlichen, dass „der Service so schnell wie möglich einsatzbereit sein wird“.

Welche Fristen letztendlich noch verstreichen müssen, wurde bisher noch nicht mitgeteilt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Sonnenliegen & Schirme für Strände in Maspalomas in Sicht, aber…, vom 23.09.2021
Vor Herbst wird es wohl nichts mit Sonnenliegen, Schirmen und Kiosken in Maspalomas!, vom 22.06.2021
Gemeinde strebt Selbstverwaltung der Sonnenliegen und Sonnenschirme in Maspalomas & Playa del Inglés an, vom 30.11.2020
Sonnenliegen in Maspalomas & Playa del Inglés fehlen noch immer, doch warum?, vom 20.08.2020

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

The World – Das größte Luxus-Kreuzfahrtschiff der Welt macht halt in Las Palmas

admin

Wieder erreichte ein Boot mit 19 Flüchtlingen die Küste von Maspalomas

admin

Corona Virus Update Kanaren: Aktive Infizierte werden weiterhin weniger

admin