Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Betrug bei Vermietung an mind. 28 Personen – 26-Jähriger festgenommen!

Las Palmas – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurde in Las Palmas de Gran Canaria ein 26-jähriger Mann wegen fortlaufendem Betrug festgenommen. Der Mann gilt bereits als vorbestraft, wie die Polizei mitteilt. Er bewarb über ein bekanntes Webportal diverse Wohnungen zur Vermietung zu erschwinglichen Preisen und auch mit guter Lage.

Er forderte die Interessenten zu einer sofortigen Zahlung einer Reservierungsgebühr auf, manchmal forderte er auch die Zahlung der ersten Miete im Voraus. Für die Zahlung verlangte er den Weg über Apps wie BIZUM oder per Banküberweisung. Bei den genutzten Banknoten handelte es sich meist um Bankkonten von benachteiligten Personen, die für einen geringen Betrag die Bankdaten bereitstellten. Nach dem Zahlungseingang gab es dann keinerlei Reaktion mehr von dem Mann gegenüber den Interessenten.

Über diese Art des Betruges soll der Mann mindestens 28 Personen um ca. 15.000 Euro betrogen haben. Im Juni 2021 gab es die erste Beschwere bei der Polizei bezüglich eines Betruges. Die Polizei stellte daraufhin fest, dass der Mann Immobilien in Las Palmas de Gran Canaria, Arrecife und Puerto del Rosario zur Miete anbot.

Nachdem es genug Beweise gegen den Mann gegeben hatte, klickten die Handschellen. Gegen zwei weitere beteiligte Personen läuft derzeit noch ein Ermittlungsverfahren von der Staatsanwaltschaft in Las Palmas.

An der Stelle noch ein TIP: Zahlen Sie nie eine Gebühr an einen Immobilienvermittler vorab, ohne die Immobilie oder den Vermittler je gesehen zu haben! – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Polizist bei Verfolgung eines Diebes schwer verletzt

admin

Knapp 1% weniger Arbeitslose auf den Kanaren im Februar 2016

admin

Mord auf offener Straße in Vecindario nach Raubüberfall?

admin