Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesundheitNewsReisen & Tourismus

Nun auch Rauchverbot an Stränden in Agüimes

Agüimes – Die Gemeinde im Südosten von Gran Canaria hat auf der letzten Ratssitzung eine neue Verordnung für die Strände und Häfen der Gemeinde verabschiedet. Demnach ist das Rauchen an den Stränden und das Springen von den Stegen und Piers nun verboten. Das Rauchverbot geht auf eine Befragung der Anwohner im Jahr 2020 zurück.

Das Rauchverbot umfasst die Strände und Badezonen von Vargas, Cabrón, Muelle Viejo, Risco Verde, Soco Negro, El Muelle, La Planita und Playa de Arinaga.

Es gibt noch andere Änderungen bezüglich des Tauchens, dort wurden neue Zonen und Zeitfenster festgelegt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Strände in Arucas: Bald Rauchverbot und Verbot von Wasserkanistern?, vom 17.09.2021
Auch Agüimes mit Rauchverbot an Stränden – Nur 1,8% stimmten ab – Es gibt Ausnahmen, vom 27.10.2020
Generelles Rauchverbot ab heute an der ganzen Küste von Gáldar!, vom 15.10.2020

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren!

Ähnliche Beiträge

Registrierung der „Vereinigung von Entführten durch Aliens“ in Spanien abgelehnt

admin

Vulkanausbruch von La Palma wurde zum Sieger-Foto der NASA 2022

admin

Heute ein neuer Affenpocken-Fall auf den Kanarischen Inseln

admin