Fluggastzahlen geben ein Plus von 1,3% für den Juni 2015 auf allen Kanarischen Inseln aus

Bild Info: Der Flughafen von Gran Canaria konnte sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr die Quoten von 2014 nicht übertreffen. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Kanarische Inseln – Die Flughafenbetreibergesellschaft AENA hat die Fluggastzahlen für Juni bekanntgegeben. Auf den Kanaren gab es 795.647 Passagiere, ein Plus von 1,3% (10.092 Personen) gegenüber dem Vorjahr. Wenn man alle sechs Monate zusammenrechnet kommt man demnach nun auf 5.664.358 Passagiere, ein leichtes Plus von 0,3% (18.594 Personen) gegenüber dem ersten Halbjahr 2014.

Gran Canaria musste im Juni jedoch einen Rückgang der Passagierzahlen von 2,5% (4.599 Personen) hinnehmen. Im ersten Halbjahr gab es ebenfalls ein Minus von 1,4% (22.078 Personen). Auch Teneriffa musste 2% Verlust im Juni verkraften, für das erste Halbjahr sogar -2,2% (45.105 Personen). Trotzdem liegt Teneriffa bei der Gesamtzahl der Passagiere im ersten Halbjahr mit 2.033.516 Passagieren an erster Stelle, gefolgt von Gran Canaria mit 1.594.497 Passagieren.

Deutliche Zugewinne im Juni konnten Lanzarote (+6,5% = 10.655 Passagiere), Fuerteventura (+4,6% = 6.631 Passagiere) und La Palma (+70,5% = 3.021 Passagiere) verbuchen. Auch wenn man das erste Halbjahr 2015 dieser drei Inseln ansieht, sind nur Zuwachsraten zu sehen, hier hat Lanzarote ein Plus von 4,2% verbuchen können auf nun 1.053.468 Passagiere. Fuerteventura konnte ein Plus von 3,7% verbuchen auf nun 917.827 Passagiere und La Palma steigerte sich gar um 20,5% auf nun 65.050 internationale Passagiere.

Alles in Allem läuft der Tourismus auf den Kanarischen Inseln weiterhin gut, auch wenn die beiden Hauptinseln Gran Canaria und Teneriffa leicht geschwächelt haben. – TF

Ähnliche Beiträge