17% mehr Flugplätze nach Gran Canaria für den kommenden Winter geplant

Bild Info: Gran Canaria erwartet im kommenden Winter bei der Zahl der Fluggäste ein Wachstum von bis zu 17%. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Gran Canaria – Die Prognosen für die kommende Wintersaison auf Gran Canaria stehen auf plus, denn die Anzahl an möglichen Passagieren für internationale Flüge wurde um 17% erhöht. Im vergangenen Winter (Oktober 15 bis April 16) gab es 1.514.000 Sitze auf internationalen Flügen nach Gran Canaria, für den kommenden Winter sind es 1.778.000 Sitze. Besonders auf dem britischen Markt gibt es eine deutliche Steigerung von 60% an Kapazitäten für den Winter. In diesem Jahr sollen es bis zu 462.000 Sitzplätze sein, im letzten Jahr waren es nur 172.000 Plätze.

Deutschland baut auch ein paar Plätze aus, so kommt man in dieser Wintersaison auf 564.000 Sitzplätze im vergangenen Winter waren es 518.000 Sitzplätze, ein Plus von 9%.

Zu verdanken haben wir die Steigerungen aus den beiden Quellenmärkten den Fluggesellschaften Thomas, Ryanair, Easyjet, Jet2, Sunexpress, Eurowings und Transavia.

Auch die nordeuropäischen Quellenländer können eine Steigerung von 9% der Sitzplätze vermelden, insgesamt werden 365.000 Passagiere reisen können, im vergangenen Winter waren es 334.000 Fluggäste.

Am stärksten hat Ryanair das Angebot ausgebaut, so gibt es einige neue direkte Verbindungen nach Leeds und Glasgow (UK), Berlin Schönefeld und Hamburg (Deutschland), Mailand (Italien) und Budapest (Ungarn).

Aber auch Vueling hat ordentlich zugeschlagen bei neuen Routen, so sind Direktverbindungen nach Amsterdam (Holland), Zürich (Schweiz) und Mailand neu im Programm. Thomas Cook hat Birmingham (UK) neu im Streckennetz, Sunexpress verbindet nun Nürnberg (Deutschland) mit Gran Canaria und Monarch hat eine neue Verbindung von London (UK) aus eingerichtet.

Easyjet verbindet nun Bristol (UK) mit Gran Canaria, Transavia bietet Flüge ab München (Deutschland), First Air verbindet Trondheim (Norwegen) mit Gran Canaria und TuiNordic Malmö (Schweden). Ganz was neues bietet Atlantic Airways mit einer Direktverbindung nach Vágar (Färöer-Inseln).

Der Winter wird also wieder mit einer hohen Nachfrage an Passagieren enden, wir raten daher schon frühzeitig nach Flügen zu suchen und auch das Hotel schon früh zu buchen, denn je später man bucht desto weniger Auswahl wird es geben, besonders bei den Unterkünften. – TF

Weitere Links zum Thema:
Hotel Preisvergleich starten
Flug Preisvergleich starten

Ähnliche Beiträge