Verbesserungen der Fußwege und Zebrastreifen ab September in San Bartolomé de Tirajana

Bild Info: Die Arbeiten beginnen im September und kosten etwas mehr als 190.000 Euro. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

San Bartolomé de Tirajana – Im September wird in der Gemeinde im Süden von Gran Canaria viel an den Fußwegen gearbeitet, mit Einschränkungen muss teils gerechnet werden. Wie die Gemeinde nun bestätigte werden für 191.316 Euro Fußwege und Zebrastreifen in Castillo del Romeral, Aldea Blanca, El Tablero, San Fernando, Sonneland und Campo International verbessert bzw. ausgebessert.

Insgesamt sind 15.483 Quadratmeter und fünf Zebrastreifen von den Maßnahmen betroffen. Die Gemeinde finanziert diese Maßnahmen zu 100% aus eigenen Mitteln. – TF

Ähnliche Beiträge