Unfassbar, Beweise sollen belegen, dass die Aspro Parks für die Verzögerungen des Siam Park Gran Canaria verantwortlich sind – Ein NO GO!
Bild Info: Da soll der Siam Park hin (El Veril), Bild: Google Maps

Unfassbar, Beweise sollen belegen, dass die Aspro Parks für die Verzögerungen des Siam Park Gran Canaria verantwortlich sind – Ein NO GO!

San Bartolomé de Tirajana – Der Anwalt der Loro Parque SA, Jaime Rodríguez Cé hat in einem Interview mit dem „Espejo Canario“ (Radiosender) erstmals die Aspro Parks für die Verzögerungen beim geplanten Siam Park auf Gran Canaria beschuldigt. Zu den Aspro Parks gehören das Aqualand Maspalomas und der Palimtos Park, das Gerücht darum wurde immer mal wieder hochgekocht und auch Residenten und Urlauber äußerten diesen Verdacht immer wieder auf unserer Facebookseite in entsprechenden Kommentaren.

Jedenfalls sprach der Anwalt darüber, dass die Apsro Parks „wiederholt und betrügerisch“ jede Handlung der Loro Parque SA „behindert“ hat, und zwar von Beginn an, seitdem feststand auf welchem Baugrund der Siam Park Gran Canaria errichtet werden soll. „Man hat alle juristischen Schritte unternommen, um unser Projekt zu lähmen“, sagte er weiter.

Er habe sogar einen „Beweis“ für diese Anschuldigungen, denn ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung von San Bartolomé de Tirajana sei „mit dieser Firma eng verbunden, da er einmal für diese gearbeitet hatte“. Es ist ein „gefährlicher Feind“ sagte er noch.

Zu der möglichen Subvention in Höhe von 95% bei der Baulizenz verteidigte er, das die Gemeinde dafür ja auch deutlich höhere Steuereinnahmen in den kommenden Jahren nach Parkeröffnung erhalten werden würde. Er rechnet damit, dass der Siam Park Gran Canaria etwas das dreifache einspielen wird (pro Jahr) als die Steuererleichterung bringt.

Meinung:

Wenn die Anschuldigungen gegen die Aspro Parks wirklich stimmen und beweisbar sind, wäre das ein sehr offensichtlicher Fall von Korruption, den viele schon vermuteten. Das wirf ein schlechtes Licht auf die Gemeinde und man sollte umgehend dafür Sorge tragen, dass sich dies ändert. Es kann und darf nicht sein, das ein so wichtiges Projekt wie der Siam Park durch solche Machenschaften behindert wird. Es wird Zeit, dass hier Nägel mit Köpfen gemacht werden und der Park endlich gebaut wird und die verantwortlichen Personen, die dies behindert, haben hinter Gitter kommen.

Da es viele nicht verstanden haben, warum wir vorgestern so kritisch über die Loro Parque SA geschrieben haben, hier nochmals und final eine Erklärung dazu:
Alle Nachrichten, die bei uns erscheinen sind, zuvor in irgendwelchen Presseartikeln, TV-Beiträgen etc. auf den Kanaren erschienen, wir machen diese Menschen zugänglich, die diese Artikel selbst nicht lesen können/wollen. Alles unter “Regionale Infos” kommt direkt von uns. Das Thema der „Steuerspenden“ sorgt immer für Wirbel und man darf auch mal kritische Fragen dazu stellen, denn man bekommt als Kleinunternehmen nie Steuern geschenkt im Gegenteil. Es werden meist die großen bevorteilt, das darf man ruhig kritisch sehen und es ist auch OK, wenn man darüber berichtet. Was nicht OK ist, wenn dieser eine Bericht dann als Referenz herangezogen wird, um zu behaupten wir seinen „die Bösen und haben keine Ahnung“, man sollte mal schauen wie viele Artikel wir bisher über diese Neverending Story geschrieben haben, da war keiner dabei der sich kritisch gegenüber diesem Projekt geäußert hat. Wir sind und bleiben klar FÜR den Siam Park und sind auch damit einverstanden, das hier Gelder von den Regierungen gegeben werden, denn schließlich haben alle etwas davon. Aber trotzdem muss auch Kritik erlaubt sein auch gegenüber einem Unternehmen wie der Loro Parqe SA. Das war nun unsere Meinung zu den ganzen „Kritikern“ uns gegenüber, weitere Kommentare werden wir diesbezüglich nicht kommentieren, denn es ist alles gesagt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
95% Zuschuss für Baulizenz? Braucht der Siam Park Gran Canaria die Zuschüsse? Reiches Unternehmen in der Kritik, vom 28.01.2020
Baubeginn Siam Park Gran Canaria noch in diesem Jahr? – Einigung sei wohl erreicht, vom 23.01.2020
“Worte hier und da, aber wir haben nichts”, sagt Kiessling zum Siam Park Gran Canaria, vom 16.01.2020
Siam Park Gran Canaria vor dem Aus? – Kiessling nach Urteilen sehr entmutigt, vom 21.11.2019
Urteil: Nicht erteilte Baugenehmigung des Siam Park Gran Canaria ist vollkommen rechtmäßig, vom 09.11.2019
San Bartolomé de Tirajana stellt sich hinter die Loro Parque SA – Forderungen vom Finanzamt sind nicht anwendbar, vom 29.10.2019
Siam Park Gran Canaria: Millioneforderung von Finanzamt – Rechtmäßig?, vom 26.10.2019
Im verlinkten Artikle finden Sie eine weiter zurück reichende Historie!

Ähnliche Beiträge