Siam Park Gran Canaria vor dem Aus? – Kiessling nach Urteilen sehr entmutigt
Bild Info: Hier sollte der Siam Park gebaut werden. Bild: Google Maps

Siam Park Gran Canaria vor dem Aus? – Kiessling nach Urteilen sehr entmutigt

Maspalomas – Nach den Urteilen gegen die Loro Parque SA bezüglich der nicht erteilten Baugenehmigung könnte das Projekt nun endgültig vor dem Aus stehen. Laut Gemeinderat Alejandro Marchial hat Wolfgang Kiessling der Gemeinde mitgeteilt, dass er sehr entmutigt ist das Projekt in El Veril fortzuführen. Marchial sagte, er „hoffe das Kiessling nicht die Bestrebungen verliert vorwärts zu kommen, aber er hat uns bereits gesagt, dass es schwierig ist, auf diese Weise fortzufahren“.

Marchial gibt zu bedenken, dass die geplanten Investitionen in der Gemeinde nun in Gefahr sind und will mehrere Gespräche führen, um eine technische Lösung innerhalb der Möglichkeiten der Gemeinde zu finden.

Ein ganz wichtiger Punkt für Kiessling ist wohl auch die Forderung des spanischen Finanzamtes, insgesamt will es 14,3 Millionen Euro von der Loro Parque SA haben um die Baufläche in El Veril an die Firma abzutreten. Auf dem World Travel Market in London sprach Kiessling vor einigen Tagen darüber, dass der „Siam Park im Süden von Gran Canaria viele Feinde hat“. In dem Zusammenhang äußerte er sich auch über die geforderte Zahlung, „wenn wir diesen Betrag zahlen müssen, werden wir und aus dem Projekt zurückziehen und es nicht durchführen“.

Bedeutet letztendlich, wenn die Gemeinde San Bartolomé de Tirajana nicht bald etwas unternimmt, dann wird das Projekt wohl endgültig in den Geschichtsbüchern verschwinden, das wäre mehr als bedauerlich für den touristischen Süden der Insel. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Urteil: Nicht erteilte Baugenehmigung des Siam Park Gran Canaria ist vollkommen rechtmäßig, vom 09.11.2019
San Bartolomé de Tirajana stellt sich hinter die Loro Parque SA – Forderungen vom Finanzamt sind nicht anwendbar, vom 29.10.2019
Siam Park Gran Canaria: Millioneforderung von Finanzamt – Rechtmäßig?, vom 26.10.2019
Im verlinkten Artikle finden Sie eine weiter zurück reichende Historie!

Ähnliche Beiträge