TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
679 Millionen € für 1.439 touristische Projekte auf den Kanaren
Bild Info: Vorstellung des digitalen PITCAN - BILD: Pressestelle Kanaren

679 Millionen € für 1.439 touristische Projekte auf den Kanaren

Kanarische Inseln – Die Ministerin für Tourismus, Industrie und Handel, Yaiza Castilla, hat einen neuen Infrastrukturplan für den Tourismussektor der Kanaren (PITCAN) vorgestellt. Der Plan umfasst insgesamt 1.439 Projekte mit einem Gesamtausgabenvolumen von derzeit 679 Millionen Euro. Dabei wurde der Plan nun erstmals digitalisiert, damit dieser Transparent für die Bürger einsehbar ist. Der Plan hat eine eigene App, die sowohl Anwohner als auch Touristen nutzen können. Über die App kann man sich über die aktuellen Projekte informieren und in welchem Status sich die Projekte befinden, zudem wird eine sozioökonomische Auswirkung des Projektes angezeigt.

Laut Castilla werden für jede Million, die in dem Projekt ausgegeben wird, im Durchschnitt 28,9 Arbeitsplätze auf den Kanarischen Inseln geschaffen. Derzeit arbeitet das Ministerium noch daran, mit allen öffentlichen Verwaltungen die bestehenden und laufenden Projekte zu aktualisieren, um diese einzubinden. Die Digitalisierung der zukünftigen Projekte ist bereits abgeschlossen. Für Castilla war es wichtig die „Transparenz für die Bürger bezüglich alles Arbeiten zu erhöhen“.

Die sozioökonomischen Auswirkungen jedes Projektes werden von Juan José Díaz durchgeführt, er ist Professor Wirtschaft, Rechnungswesen und Finanzen an der Uni La Laguna (Teneriffa). Er begleitete die Ministerin bei der Präsentation. Dort versicherte er, dass seine „Analyse zeigt, dass der Bau … der touristischen Infrastrukturen zu einem wichtigen Motor werden kann, um die gesamte kanarische Produktionstätigkeit mit einer bemerkenswerten Schaffung von Arbeitsplätzen bedeuten kann“. Die Analyse zeigt auch, dass eben nicht nur Arbeitsplätze geschaffen werden, sondern das BIP der Kanaren auch positiv beeinflusst werden wird. Jeder Euro der ausgegeben wird, kommt als 1,83 Euro zurück, so die Kalkulationen.

Für Apple haben wir die App bereits entdeckt, diese finden sie hier. Für Android konnten wir nur den Entwickler bisher finden, die neue App ist dort noch nicht verfügbar. Den Entwickler finden Sie hier. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare