Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Eine weitere Million € als Zuschuss für die Metro GuaGua

Lesedauer < 1 Minute

Las Palmas – Das Ministerium für Verkehr, Mobilität und städtische Agenda von Spanien hat der Stadt Las Palmas einen weiteren Zuschuss in Höhe von 1 Million Euro für das Megaprojekt Metro-GuaGua bereitgestellt. Insgesamt hat das Ministerium nun 16 Millionen Euro für dieses Bauprojekt in Las Palmas de Gran Canaria bereitgestellt. Das Ministerium begründet dies auch damit, dass es eine der „Stammachsen“ in der städtischen Mobilität sein wird, die von Norden nach Süden die Stadt besser miteinander verbindet.

Das Ministerium ist von dem Projekt überzeugt, dass es „unter anderem über völlig exklusive Fahrspuren, Ampelprioritäten an Kreuzungen, einen ebenen Zugang von den Haltestellen und eine Taktung verfügt“. Damit würde auch die „Zuverlässigkeit es öffentlichen Personennahverkehrs in Las Palmas verbessert und dieser in eine nachhaltige Mobilität umgewandelt“ werden, wie vom Ministerium betont. – TF



Weitere Artikel zum Thema:“U-Bahn-Station” der Metro GuaGua unter dem Park Santa Catalina wird das Doppelte an Geld verschlingen, vom 08.05.2021
Knapp 2,5 MIO € kostet der aktuelle Bauabschnitt der Metro GuaGua, vom 16.04.2021
Weiterer Bauabschnitt der Metro-GuaGua in Las Palmas begonnen, vom 12.01.2021 (inkl weiterer Artikel als Archiv)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!
21,5 Millionen Euro für Metro GuaGua-Station unter dem Park Santa Catalina, vom 13.08.2021

Ähnliche Beiträge

Ärger um die Beleuchtung an der Klippe des La Laja Strandes

admin

Keine 100% Rabatt für Busfahrten, aber Ausweitung der 50% auf Stadtbusse

admin

Umbaupläne für Bungalows Doña Rosa und Hotel Principado vorgestellt

admin