Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Warnung vor Hitze auf den Kanaren will nicht enden

Auch die Waldbrandgefahr ist weiterhin sehr hoch auf den Inseln!

Kanarische Inseln – Die Hitzewelle, die man auch als herbstlichen Hochsommer bezeichnen könnte, will auf den Kanarischen Inseln einfach nicht abreißen. Der staatliche Wetterdienst warnt noch immer vor Temperaturen von bis zu 34 °C auf den meisten Inseln des Archipels. Lediglich La Palma und El Hierro haben derzeit keine Warnstufe mehr wegen dieser Hitzeepisode.

Auch die Regierung der Kanarischen Inseln warnt vor den Gesundheitsrisiken und auch vor Waldbränden, weshalb noch immer entsprechende Protokolle gelten und Gesetze eingehalten werden müssen.

Die derzeitige Warnung für die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria (ohne Gipfel) , Teneriffa Ost und Süd sowie La Gomera gilt noch bis mindestens Mittwoch. Manche Wetterfrösche gehen davon aus, dass es noch bis mindestens zum kommenden Wochenende so heiß bleiben soll. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Gran Canaria BLOG: Waldbrandgefahr im Sommer – Die Regeln für Feuer & Co. in den Bergen
Hitze-Warnung bleibt bis mind. Sonntag aktiv – Um 8 h schon über 30°C gemeldet!, vom 06.10.2023
In den letzten 24 Stunden gab es kaum Werte von unter 30 °C auf den Kanarischen Inseln, vom 04.10.2023
Höchste Waldbrandgefahr auf den Kanaren herausgegeben!, vom 03.10.2023
Wetterwarnung für Calima aufgehoben, für Hitze jedoch nicht!, vom 02.10.2023
Wetterwarnung wegen Calima auf den Kanaren nun auch wegen Hitze!, vom 30.09.2023
ACHTUNG – Wetterwarnung wegen Calima auf den Kanaren!, vom 28.09.2023
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria
Wetter: Calima, warm, trocken, staubig, was ist das genau?

Neues Angebot für chillige Runden hier entdecken

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Teilnehmer für den Eurovision Song Contest kommt von Gran Canaria (inkl. Video)

admin

Wochenrückblick Gran Canaria mit den TOP 5 der News (26.11.23)

admin

Weitere 997 Millionen Euro an EU-Mitteln für die Kanaren freigegeben

admin