Dertour

Hai-Alarm am Playa del Cura beendet – Nur Dornhaie

Bild Info: Es handelt sich bei den Haien u Dornhaie, nicht um Bullenhaie. Bild: Wikipedia Commons YZX

Mogan – Der Haialarm am Playa del Cura ist zu Ende. Jedoch nicht, weil die gefährlichen Bullenhaie die Küste verlassen haben, sondern weil es sich lediglich um Dornhaie handelt. Diese Haiart ist für den Menschen ungefährlich. Dies teilte der Präsident des Roten Kreuzes, Santiago Alcaraz mit. Mitarbeiter des Roten Kreuzes sind bei der Sichtung der Tiere zunächst von den gefährlichen Bullenhaien ausgegangen und sperrten den Strandabschnitt.

Bei den Dornhaien handelt es sich um eine Gruppe von 12 Tieren, die in allen Gewässern unserer Insel vorkommen. Die können bis zu 2 Meter groß werden und ein Gewicht von bis zu 45 Kilogram erreichen. Die Gruppe hatte jedoch nur Tore in der Größe 0,5 Meter und 3 Kilogram zu bieten. Im Normalfall leben die Tiere in einer Tiefe von 40 bis 100 Metern, es ist also noch unklar, warum die Tiere so nah an den Strand gekommen sind. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Bullenhaie am Playa del Cura – Badeverbot!, vom 04.02.2013

Ähnliche Beiträge