Dertour

Boot mit mehr als 1 Tonne Haschisch abgefangen

Bild Info: Erfolgreiche Aktion: Wieder ein Drogenboot abgefangen. Bild: Archiv

Castillo del Romeral – Wie die Guardia Civil mitteilt ist etwa 3-4 Seemeilen vor der Südostküste von Gran Canaria ein Boot mit 1090 Kilo, also etwas mehr als einer Tonne Haschisch abgefangen worden. Nach weiteren Angaben wurde das Boot bei einer Patrouille am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr entdeckt.

Als Folge des Abfangs wurden auch zwei Männer mit ausländischer Staatsangehörigkeit festgenommen, die das Boot steuerten. Die genaue Nationalität wurde noch nicht mitgeteilt. Die beiden befinden sich in Untersuchungshaft.

Das Boot wurde in Castillo del Romeral verankert wo dann auch die Drogen beschlagnahmt wurden.

Damit ist es der Guardia Civil erneut gelungen ein Boot abzufangen, welches Drogen auf die Inseln bringen sollte, in diesem Bereich waren in den letzten Monaten mehrere erfolgreiche Aktionen vermeldet worden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
1,5 Tonnen Kokain sichergestellt – Schiff aus Venezuela abgefangen, vom 17.01.2015
Segelboot mit 725 Kilo Kokain angefangen, 2 Verhaftungen, vom 02.01.2015
Mehr als 1 Tonne Kokain auf dem abgefangenen Boot gefunden, vom 19.11.2014
599 Kilo Kokain statt 369 Kilo auf dem Boot gefunden, vom 12.11.2014

Ähnliche Beiträge