Dertour

Metro GuaGua wird etwas teurer und erst 2022 fertig sein

Metro GuaGua wird etwas teurer und erst 2022 fertig sein
Bild Info: Der Hauptbahnhof in Hoya La Plata - BILD: Stadtverwaltung

Las Palmas – Laut Angaben der Stadtverwaltung wird die Fertigstellung der MetroGuaGua in Las Palmas bis mindestens 2022 dauern. Aufgrund der Coronakrise gab es zu viele Unterbrechungen bei den Bauabschnitten. Zudem gab und gibt es immer wieder administrative Hindernisse. Der zuständige Stadtrat für Transport und Verkehr, José Eduardo Ramírez erklärte dies gestern bei der Sitzung des Rates. Eigentlich sollte die Metro-GuaGua im Jahr 2021 den Betrieb aufnehmen.

Der Bauabschnitt Mesa y Lopez ist beispielsweise ein Bereich, der längst hätte fertig sein sollen. Aufgrund von Problemen mit der ausführenden Firma Tecyr musste die Stadtverwaltung hier nachjustieren und verlor einiges an Zeit.

Zudem steigen die Baukosten, die Stadtverwaltung rechnet derzeit mit einem Endpreis von 113,45 Millionen Euro für die Metro GuaGua. Geplant waren zu Beginn 102 Millionen Euro. Allerdings liegt man damit noch immer unter dem Limit von 127 Millionen Euro, welches die europäische Investitionsbank (EIB) angegeben hatte. Der Unterschied zwischen der Stadtplanung und der Planung der Bank kommt zustande, weil die Bank mit höheren Kosten bei Unvorhersehbarkeiten kalkuliert hatte.

Finanziert wird das Projekt über Kredite, den Haushalt der Stadt, vom Cabildo de Gran Canaria und auch von der Regierung der Kanarischen Inseln. Die eingeräumte Kreditlinie der EIN werde wohl nicht vollständig ausgeschöpft, so Ramírez bei der Ratssitzung.

Der aktuelle Stand der Bauarbeiten

Derzeit ist nur ein Bauabschnitt von 11 geplanten Abschnitten vollständig abgeschlossen. Der Bereich Blas Cabrera Felipe wurde für 5,01 Millionen Euro beendet. Ausgeschrieben wurde dieser für 7,46 Millionen Euro, auch über 2 Millionen Euro Ersparnis für die Stadt. Fast fertig ist der Abschnitt zwischen Pio XII und der Calle Galicia (80 %). Ausgeschrieben wurde dieser für 4,99 Millionen Euro, gebaut wird er für 2,16 Millionen Euro. Also nochmals über 2 Millionen Euro Ersparnis für die Stadt.

Bei dem Abschnitt Mesa y Lopez sei der aktuelle Stand 99 %. Die Baukosten belaufen sich auf 3,18 Millionen Euro, ausgeschrieben wurde für 4 Millionen Euro.

Der Bauabschnitt Villa de Zarauz steht bei etwa 66 %. Die Baukosten hier belaufen sich auf 2,5 Millionen Euro, ausgeschrieben wurde für 3,5 Millionen Euro.

Neu vergeben wurden vor Kurzem die Abschnitte Venegas nach Luis Doreste Silva (1,85 Millionen Euro) und der Bereich Marinebasis für 1,03 Millionen Euro.

Weitere Ausschreibungen

Aktuell laufen die Ausschreibungen für die Bereiche Vegueta (37,59 Millionen Euro), Rafael Cabrera (1,84 Millionen Euro), Eduardo Benot – Santa Catalina (15,31 Millionen Euro) und Augustín Millares nach Manuel Becerra (1,47 Millionen Euro).

In der Vorbereitung finden sich derzeit die Ausschreibungen Juan XXIII nach Paseo Madrid-Emilio Ley für 2,16 Millionen Euro. Danach kommen noch die größeren Bahnhöfe in Hoya la Plata (10 Millionen Euro), Santa Catalina (5,17 Millionen Euro) und Manuel Becerra (50.000 Euro). – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Planung zur Verbreiterung der GC-1 in Las Palmas für die Metro GuaGua beginnt, vom 26.05.2020
Weiterer Bauabschnitt der Metro GuaGua in Las Palmas ausgeschrieben, vom 07.09.2019
Metro GuaGua in Las Palmas: Erster größerer Abschnitt der Mesa y Lopéz fertiggestellt, vom 09.03.2019
Hauptstation der Metro GuaGua in Hoya La Plata kostet rund 10 Millionen €, vom 01.03.2019
Weiterer Bauabschnitt der Metro-GuaGua führt zur weiteren Sperrung der Mesa y López, vom 20.01.2019
Jeder dritte Euro in Las Palmas Infrastruktur-Ausgaben 2019 für die Metro-GuaGua geplant, vom 11.01.2019
Metro GuaGua: Mesa y Lopez ab Donnerstag voll gesperrt, vom 23.10.2018
Av. Mesa y Lopez in Las Palmas für den Verkehr gesperrt – MetroGuaGua Bauarbeiten schreiten voran, vom 09.10.2018
Erster Bauabschnitt der MetroGuaGua in Las Palmas abgeschlossen, vom 12.09.2018
Las Palmas: Calle León y Castillo ändert permanent die Fahrtrichtung!, vom 29.08.2018
Die erste Phase der Arbeiten an der Mesa y Lopez in Las Palmas für die Metro-GuaGua beginnen morgen, vom 13.05.2018
MetroGuaGua: Mesa y Lopez in Las Palmas wird zur Fußgängerzone, vom 25.01.2018
Bauarbeiten zur MetroGuagua beginnen heute in Las Palmas, vom 26.06.2017
Bau der MetroGuaGua beginnt in diesem Jahr – 531 Parkplätze fallen weg, vom 28.01.2017
“Stadtbahn”: In Las Palmas soll die MetroGuaGua kommen, vom 25.11.2018

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge