TUI Fly Header Banner
Dertour
Zweiter Feuerteufel in Telde festgenommen – 52 Brände gehen auf das Konto beider Männer
Bild Info: Nationale Polizei - BILD: IGC

Zweiter Feuerteufel in Telde festgenommen – 52 Brände gehen auf das Konto beider Männer

Telde – Laut einem Polizeibericht der nationalen Polizei von Telde wurde ein zweiter Feuerteufel festgenommen. Die erste Festnahme erfolgte in flagrante (wir berichteten). Es handelt sich laut weiteren Angaben der Polizei um zwei Männer im Alter von 39 bzw. 43 Jahren. Beide seien der Polizei bisher unbekannt, haben also keinerlei Straftaten in der Polizeiakte stehen. Die beiden Männer sollen für 52 Feuer auf Gran Canaria verantwortlich sein. Die Brandserie begann im vergangenen Juli.

Insgesamt wurden durch die Männer 24 Fahrzeuge zerstört sowie 26 Müllcontainer, ein Boot und ein Haus. Der erste Täter der auf dem Camino de Arenales in Telde festgenommen wurde, als er gerade ein weiteres Auto anzünden wollte hatte zudem Brandbeschleuniger und andere Utensilien dabei.

Die Polizei hat seit Juli ermittelt, ob die einzelnen Brände auf einen Täter zurückzuführen sind. Nach den Ermittlungen wurde festgestellt, das immer wieder das gleiche Muster mit den gleichen Brandbeschleunigern und Utensilien nachweisbar ist.

Den zweiten Täter konnten die Beamten letztendlich aufgrund diverser Zeugenaussagen ermittelt, er wurde auch festgenommen. Beide Männer haben bei der Polizei ein umfangreiches Geständnis abgelegt und alle Brände zugegeben. Die Polizei ermittelt jedoch noch weiter, da es noch weitere Brände gibt, die ungeklärt sind. Möglicherweise sind auch diese beiden Männer dafür verantwortlich. Ein Motiv für die Taten wurde bisher nicht genannt. Beide befinden sich in U-Haft. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Mutmaßlicher Auto-Feuerteufel von Polizei festgenommen!, vom 03.11.2020
Erneut brennen 2 Autos in der Nacht, diesmal in Jinamar (Telde), vom 30.10.2020
Erneut 4 Autos ausgebrannt, diesmal in Pozo Izquierdovom 27.10.2020
3 Fahrzeuge in Carrizal / Telde ausgebrannt, vom 23.10.2020

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge