Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Vulkanausbruch auf La Palma vergrößerte die Insel offiziell um 47 Hektar!

La Palma – Es ist nun ein paar Monate her, dass der Vulkanausbruch auf La Palma für beendet erklärt wurde. Jetzt hat das nationale geografische Institut (IGN) ein Zertifikat ausgestellt, das die neue Gesamtfläche der Gemeinde Tazacorte auf La Palma beinhaltet. Demnach ist die Insel durch den Vulkanausbruch „Cumbre Vieja“ (kein offizieller neuer Name bisher) und die daraus resultierten Lavadeltas im Meer an der Stelle der Insel um 47 Hektar gewachsen.

Die neue offizielle Gesamtfläche der Gemeinde Tazacorte beträgt demnach 12,04 Quadratkilometer. Es haben sich auch einige neue Strände gebildet und das Leben im Meer beginnt schon, die neuen Gebiete zu „erschließen“.

Es gibt immer noch Gebiete, die aus gesundheitlichen Gründen nicht betreten werden können, es treten auch immer noch giftige Gase am Vulkankegel aus. Der Vulkan gilt weiterhin nicht als „tot“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Der Vulkanausbruch auf La Palma warf fast die gleiche Menge Material aus wie alle 6 vorherigen zusammen!, vom 05.01.2022
Gran Canaria Jahresrückblick 2021: Vulkan, Tourismus, Wetter und am Rande Corona, vom 29.12.2021
? Dritter TICKER – Vulkansaubruch auf La Palma an Weihnachten BEENDET!, vom 25.12.2021
Nach neuem Rekord, hier die Zahlen zum Vulkanausbruch auf La Palma, vom 12.12.2021 (inkl. weiterer Artikel als Archiv)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Aquarium Poema del Mar – Eins der größten in Europa eröffnet

admin

Binter tauft neue Düsenmaschine mit dem Namen Islas Canarias

admin

Corona Update Kanaren: 1.610 Menschen gelten als geheilt, noch 536 aktive Fälle

admin