Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Feuerwehr demonstriert gegen Politik von Antonio Morales

Eine ungemütliche Situation für einen Politiker vor einer Kommunalwahl...

Lesedauer 2 Minuten

Las Palmas – Am gestrigen Mittwoch versammelten sich die Feuerwehrleute von Gran Canaria in Las Palmas, um gegen die Notfallpolitik von Antonio Morales zu demonstrieren. Die Feuerwehr kritisiert, dass laut eigenen Worten von Morales es „unerschwinglich ist, das Budget der Feuerwehr zu erhöhen, um das Personaldefizit zu decken, das die Feuerwehrleute bei 318 Beamten befürchten, und damit den Tejeda-Park wieder zu schließen“.

Laut Feuerwehr ist die Realität aber eine andere. Es gäbe derzeit 230 aktive Feuerwehrleute auf Gran Canaria, die gleiche Anzahl wie im Jahr 2007. Das war das Jahr, indem es die letzten Personalverhandlungen für die Feuerwehr gab. Zudem wird kritisiert, dass das Cabildo 8,8 Millionen Euro in den Basketballverein CB Gran Canaria steckt, obwohl sich dieser rein privat finanzieren müsste. Das Geld könnte besser angelegt werden.

Zusammengefasst sagt die Feuerwehr: „Da wo das Cabildo für Notfälle direkte Befugnisse hat, gibt es weder Geld noch Verhandlungen, um die notwendigen Ressourcen bereitzustellen, damit alle Feuerwehrwachen betrieben werden können, die die Insel benötigt“.

„Herr Morales schert sich einen Dreck um die Erfüllungen seiner Befugnisse und Verantwortlichkeiten“, heißt es weiter. „Er gibt nur Geld für Dinge aus, die für die Insel Gran Canaria und ihrer Grundsicherung nicht wesentlich oder vorrangig sind“.

Daher fordert die Feuerwehr, dass die Insel Politiker benötigt, die zunächst die Grundbedürfnisse abdecken und zu Beispiel dafür sorgen, dass alle Feuerwehrwachen mit dem notwendigen Personal ausgestattet sind.

Eine ungemütliche Situation für einen Politiker vor einer Kommunalwahl… – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Cabildo schuldet der Feuerwehr mehrere Gehalts-Sonderzahlungen diverser Jahre, vom 08.03.2023
Weiter Personalmangel: Feuerwehr von Gran Canaria kündigt „heißen“ März an, vom 24.02.2023
Feuerwehr von Gran Canaria war über Weihnachten massiv unterbesetzt!, vom 26.12.2022
Feuerwehr kritisiert weiter die Blockade des Cabildo bei den Verhandlungen, vom 21.12.2022
Feuerwehr von Gran Canaria leistet keine Überstunden mehr – Mehr Druck auf Regierung!, vom 05.12.2022
Explosion in La Aldea mit einem schwer Verletzten – Feuerwehr stellt Ultimatum an Cabildo, vom 18.10.2022
VIDEO: Am Abend brannte es in der Vegueta, Mangel an Feuerwehrleuten erneut bestätigt, vom 13.09.2022
Werden 2023 3 Feuerwehrwachen auf Gran Canaria schließen müssen?, vom 12.09.2022
Feuerwehr von Gran Canaria kritisiert fehlenden Tarifvertrag seit 2013, vom 26.01.2022

Ein TOP-Angebot, auch zum Qualmen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Lopesan Hotels bieten ab sofort Ladestationen für E-Fahrzeuge an

admin

Flüchtligskrise: Polizei demontiert Menschen-Schmugglernetzwerk – 45 Festnahmen

admin

Waldbrand in Vallesco mit 1,5 Hektar stabilisiert – inkl. Video

admin