2 neue Flüchtlingsboote angekommen – 38 Menschen an Board – Drittes Boot sank, 57 Menschen starben
Bild Info: Mit kleinen Booten kommen die Flüchtlinge in der Regel an. Bild: Archiv

2 neue Flüchtlingsboote angekommen – 38 Menschen an Board – Drittes Boot sank, 57 Menschen starben

Gran Canaria – Innerhalb der letzten 24 Stunden erreichten erneut zwei Flüchtlingsboote die Gewässer rund um Gran Canaria. Eines wurde etwa 12 Seemeilen südlich der Insel abgefangen und ein weiteres etwa 103 Seemeilen. Auf beiden Booten befanden sich nach Angaben des roten Kreuzes 38 Personen, darunter fünf Minderjährige und zwei Säuglinge. Beide Boote wurde in den Hafen von Arguineguin gebracht, dort übernahm das rote Kreuz die Erstversorgung der Flüchtlinge.

Laut weiteren Angaben der Ersthelfer waren wohl alle Flüchtlinge bei relativ guter Gesundheit. Das zweite Boot wurde übrigens seit Sonntag gesucht.

Ein drittes Boot mit ca. 150 Personen an Board sank auf dem Weg in Richtung Kanarische Inseln, mindestens 57 Personen davon starben, die anderen Flüchtlinge gelangten zurück an die afrikanische Küste. – TF

Ähnliche Beiträge