Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftReisen & Tourismus

Anwohner von El Pajar wollen sich gegen Umnutzung des Hafen Santa Águeda wehren

Man will mit allen Mitteln den Tourismus an der Ausbreitung hindern!

San Bartolomé de Tirajana – Die Anwohner von El Pajar haben am gestrigen Donnerstag ein Treffen abgehalten, um über den Vorschlag der kanarischen Regierung zum Hafen Santa Águeda zu sprechen. Ziel der Anwohner ist es, die Ausbreitung des Tourismus in dem Hafen zu verhindern und den Standort der Zementfabrik von CEISA zu sichern.

El Pajar hat rund 700 Einwohner, und alle kämpfen dafür, dass die Gegend so bleiben soll, wie diese ist, also auch mit dem Zementwerk im Hafen. Man will alles in der Macht Stehende tun, um zu verhindern, dass dieser Küstenabschnitt der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana zu einem überlaufenen Tourismuszentrum wird. Der Sprecher des Vereins „Rettet die Bucht von Santa Águeda“, Mariano Trujillo sagte: „Die Fabrik ist ein Schutzschild für die Anwohner, wenn diese entfernt wird, werden wir ihr folgen“.

Die Anwohner befürchten, dass die landwirtschaftliche Fläche in der Schlucht den Plänen des Tourismussektors zum Opfer fallen wird. Daher werden ab September Maßnahmen ergriffen, man will sich mit diversen Politikern treffen, „um diese zu bitten, nochmals alles zu überdenken“.

Einige Stadträte von San Bartolomé de Tirajana und der Direktor von CEISA, Claudio Piernavieja waren ebenfalls bei dem Treffen. Alle bekräftigten, dass es keine Vereinbarung dieser Art geben wird und man für den Erhalt des Werkes kämpfen wird.

Die Anwohner argumentieren auch mit den Arbeitsplätzen in der sonst so touristischen Region, denn alle waren zu 100 % besetzt und der Betrieb des Werks wurde auch während der Pandemie nicht eingestellt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Temporäre Mischnutzung des Hafens Santa Águeda vorgschlagen – Tourismus lehnt ab!, vom 05.08.2022
Noch keine Entscheidung über die Zementfabrik auf Gran Canaria gefallen, vom 02.08.2022
Hotelverband FEHT droht, mit allen Mitteln gegen Zementfabrik vorzugehen, vom 08.06.2022
Oberster Gerichtshof weist Klage gegen Konzession der Zementfabrik final ab, vom 04.03.2022
Rechtsgutachten: Zementfabrik im Hafen Santa Águeda darf nicht weitermachen, vom 31.12.2021
Petition gegen den Umbau von Santa Águeda zu einem touristischen Gebiet, vom 05.09.2021
Literarisches Kabinett unterstützt touristische Nutzung des Hafens Santa Águeda, vom 23.07.2021
Zement, Tourismus oder beides? Beratungen bis Februar 2022 angesetzt!, vom 19.06.2021
Die Zementfabrik in El Pajar bleibt egal ob mit Verlängerung der Hafenlizenz oder ohne!, vom 17.04.2021
Erste Klage gegen Konzessionsverlängerung der Zementfabrik abgewiesen, vom 31.03.2021
Anwohner von Santa Águeda wollen Konzessionsverlängerung der Zementfabrik, vom 29.03.2021
Zementfabrik am Hafen Santa Águeda beantragt Konzessionsverlängerung mit guten Argumenten, vom 24.03.3032
Zement oder Tourismus? Kampf um Küstenabschnitt in Mogán entbrannt, vom 17.02.2019 (inkl. weiterer Artikel)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Gran Canaria bittet kanarische Regierung bei Käferplage um Hilfe

admin

4,6 % Preisanstieg im Mai 2021 bei Kauf-Immobilien

admin

Anzahl an Gästen auf den Kanaren sank im Januar erneut, aber die Ausgaben stiegen da die Gäste länger blieben

admin