Coronavirus auf den Kanaren: Zahl der Fälle sinkt! Urlauber weiter bei der Abreise
Bild Info: Gesundheitsministerin Teresa Cruz - BILD: ACFIPess

Coronavirus auf den Kanaren: Zahl der Fälle sinkt! Urlauber weiter bei der Abreise

Kanarische Inseln – Auf La Gomera gibt es gute Nachrichten zum Coronavirus, die Insel gilt erneut als frei vom Virus, denn die Altenpflegerin, welche seit dem 26. Februar in Quarantäne im Krankenhaus war, wurde in den letzten zwei Tests negativ auf das Virus getestet und dann umgehend aus dem Krankenhaus entlassen, die bestätigte das Gesundheitsministerium der Kanarischen Inseln am gestrigen Mittwoch. Die kleine Insel hat damit bereits zum zweiten Mal den Virus “besiegt”. Damit sinkt die Zahl der mit dem Virus COVID-19 infizierten Personen auf den Kanarischen Inseln auf sechs. Es handelt sich um die sechs Urlauber auf Teneriffa, sobald hier zwei aufeinanderfolgende negative Tests gemacht wurden können diese auch entlassen werden.

Von den sechs Infektionsfällen stammen fünf aus der Reisegruppe der Italiener aus Norditalien. Eine weitere Urlauberin aus Großbritannien wurde am Montag auch positiv getestet, das ist der letzte bekannte Fall.

Bis gestern Abend sind 246 der Urlauber aus dem Hotel abgereist und auf dem Nachhauseweg. Bisher verläuft auf den Kanarischen Inseln also alles positiv. Das Virus scheint wieder auf dem Rückmarsch zu sein.

Die bisher absurdeste Frage, die bei der Notrufzentrale zum Thema Coronavirus eingegangen ist, war: „Ich habe ein Paket von AliExpress bekommen, bin ich nun infiziert?“. Natürlich ist dies in keinem Fall möglich. Eine weitere Frage ist gewesen, ob „Kinder, die an eine Schule gehen, in der es viele Italiener gibt besonders gefährdet sind zu erkranken“, auch das kann klar verneint werden, denn bisher gab es keinen einzigen Fall von Coronavirus bei Personen unter 20 Jahren, zudem ist das eine „Verteufelung“ der Italiener, die absurder kaum sein kann. Bisher gab es 2.300 Anrufe unter der Nummer 900 112 061, da können solche Fragen gestellt werden, wenn man sich ungewiss ist. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Coronavirus: Fall Nummer 7 bestätigt – Abreise der Gäste aus Teneriffa geht trotzdem weiter, vom 03.03.2020
Graffiti “huldigt” dem Coronavirus an der GC-1 – Patienten auf den Kanaren geht es gut, vom 02.03.2020
Coronavirus: 71 der 130 Gäste bereits abgereist – Aktuelle Urlauber haben keine Angst, vom 01.03.2020
TUI bietet kostenlose Stornierungen für Urlaub wegen Coronavirus an – Nur für neue Buchungen!, vom 29.02.2020
Coronavirus: Fall Nummer 5 auf Teneriffa (6 auf den Kanaren) – Hotelgäste können trotzdem teilweise abreisen, vom 29.02.2020
Coronavirus: Patienten geht es weiter gut – Keine Neuinfektionen im Umfeld der Patienten, vom 29.02.2020
Coronavirus und Urlaub auf den Kanaren, geht das zusammen? Ja, wieso nicht? (inkl. Video), vom 28.02.2020
Coronavirus: Patienten geht es gut, Touristen dürfen teilweise gehen, Professor sagt “Panik ist unangebracht”, vom 28.02.2020
Fall 5 von Cornavirus – Wieder auf La Gomera – Italienurlauberin infiziert – Teneriffa Gäste negativ, vom 27.02.2020
Nun 4 Fälle von Coronavirus auf Teneriffa gemeldet – 2 weitere Italiener der Gruppe positiv getestet, vom 26.02.2020
2. Fall von Coronavirus auf Teneriffa bestätigt – Grund zur Panik gibt es nicht – Alle Infos, vom 25.02.2020
Coronavirus: 1 Neuer Fall auf Teneriffa bestätigt – Hotel mit 1.000 Menschen abgesperrt, vom 25.02.2020

Ähnliche Beiträge